Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Nick Hornby

Mein Leben als Leser

Gekürzte Lesung
Gelesen von Udo Wachtveitl

Originaltitel: © 2005 by Verlag Kiepenheuer & Witsch, (P) Der Hörverlag 2005
Übersetzt von Clara Drechsler, Harald Hellmann

Hörbuch Download, Laufzeit: 139h {2}min
ISBN: 978-3-8445-0944-1
€ 13,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 14. Januar 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Nick  Hornby - Mein Leben als Leser
 
 
 

MEIN LEBEN ALS LESER

 
 

Was Sie schon imemr über Hornbys Leselust wissen wollten...

Warum kauft man sich manche Bücher und fängt sie noch auf dem Heimweg an, während andere im Regal verschimmeln? Udn wie ändern sich Lesegewohnheiten, wenn plötzlich ein Baby da ist udn Zeit udn Ruhe an allen Ecken udn Enden fehlen? Nick Hornby hat den utlimativen Ratgeber in allen Bücherfragen geschrieben: über Bücher, die er liebt und die er hasst und warum gerade "About a Boy" und "A Long Way Down" zu unseren Favoriten gehören.

Udo Wachtveitl, bekannt als Münchner "Tatort"-Kommissar, erzählt unterhaltsam und mit einer Prise Ironie, wodurch er uns ganz nebenbei auch Nick Hornby selbst ein bisschen näher bringt.

(Laufzeit: 2h 19)

 
 

Kurzvita

Über Nick Hornby (Autor)

Nick Hornby, geboren 1957, lebt in London. Nach seinem Studium in Cambridge war er als Lehrer und Journalist tätig. Seit 1983 arbeitet er als freier Schriftsteller. Hornby schreibt für die "Sunday Times", "Time Out" und das "Times Literary Supplement". Mit seinen Romanen "Fever Pitch" (1992), "High Fidelity" (1995) und "About a Boy" (1998) wurde er berühmt, inzwischen feiert der Kultautor mit seinen Titeln regelmäßig sensationelle Erfolge.

 

Über Udo Wachtveitl (Sprecher)

Mit der Filmbranche kam Udo Wachtveitl, 1958 in München geboren, schon als Kind über kleine Statistenrollen in Kontakt. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er dann als Gitarrist einer Schülerband. Nach seinem Abitur studierte Wachtveitl einige Semester Jura, nahm aber nebenher Unterricht an einer privaten Schauspielschule. Sein erstes Theater-Engagement nach seinem Abschluss erhielt Wachtveitl am Theater der Jugend in München. Es folgten Engagements am Thalia Theater Hamburg, am Münchner Volkstheater sowie am Theater 44. Seit seiner ersten Filmrolle in "Die Weber" hat Wachtveitl in über 60 TV-Produktionen mitgewirkt. So war er unter anderem 1982 in "Die Rumpelhanni", 1984 in der Bierbrauer-Saga "Die Wiesingers" und 1987 als "Paragraphen-Fritzi" in der Serie "Zur Freiheit" zu sehen. Bei seinen Fans beliebt ist der Schauspieler besonders durch seine Rolle als Ermittler Franz Leitmeyer im "Tatort", wo er seit 1991 an der Seite von Miroslav Nemec als Kommissar Ivo Batic gefährliche Übeltäter jagt. Für die "Tatort"-Folge "Kleine Diebe" wurde Wachtveitl 2001 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Neben seinen "Tatorten" spielte er in weiteren Fernsehfilmen, wie 1997 einen Kapitän in 'Stürmischer Sommer' und 1998 einen Arzt im Sektendrama "Wie eine Spinne im Netz". 2003 übernahm er die Rolle eines Schokoladen-Fabrikanten in der TV-Komödie "Weihnachten im September". Ende der 90er Jahre entdeckte Wachtveitl sein Talent für das Inszenieren und Schreiben von Drehbüchern. Sein Debüt als Regisseur und Drehbuchautor gab er 1998 mit dem Krimi "Silberdisteln". Die Gaunergeschichte "Krieger und Liebhaber" und die Mediensatire "Die Quotensau", gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern, folgten. Mit der musikalisch untermalten Lesung "Mörderisches Bayern" tourt Wachtveitl, der immer noch in München lebt, außerdem seit einigen Jahren immer wieder durch den Freistaat.

 
 

Titelübersicht

» About a Boy
» A Long Way Down
» How to be good
» Jeder liest Drecksack
» Juliet, Naked
» Mein Leben als Leser
» Miss Blackpool
» Slam DL
» Small Country

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de