Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Julia Franck

Lagerfeuer

Gekürzte Lesung

Originaltitel: © 2003 DuMont Literatur und Kunst Verlag, (P) Der Hörverlag 2003

Hörbuch Download, Laufzeit: 320h {2} min
ISBN: 978-3-8445-1430-8
€ 17,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 17. September 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Julia  Franck - Lagerfeuer
 
 
 

LAGERFEUER

 
 

Vier Stimmen aus dem Inneren der Mauer. Nelly, Krystyna, Hans und John - vier Lebensläufe, die sich Ende der 70er Jahre im Auffanglager Berlin-Marienfelde kreuzen. Sie alle haben unterschiedliche Vergangenheiten, andere Träume und Ziele im Leben. Die Hoffnung von der "Freiheit des Westens" zergeht im trostlosen Lageralltag...

Julia Franck, Marion Breckwoldt, Robert Dölle und Arnd Klawitter geben den Menschen, die hinter den Lebensläufen stecken, ihre eigenen Stimmen.

(Laufzeit: 5h20)

 
 

Kurzvita

Über Julia Franck (Autorin)

Julia Franck wurde 1970 in Berlin geboren. Sie studierte Altamerikanistik, Philosophie und Germanistik an der FU Berlin. 1997 erschien ihr Debüt "Der neue Koch", danach "Liebediener" (1999), "Bauchlandung. Geschichten zum Anfassen" (2000) und "Lagerfeuer" (2003). Sie verbrachte das Jahr 2005 in der Villa Massimo in Rom. Für ihren Roman "Die Mittagsfrau" erhielt Julia Franck den Deutschen Buchpreis 2007. Der Roman wurde in 33 Sprachen übersetzt.

 

Über Sprecher

Julia Franck wurde 1970 in Berlin geboren. Sie studierte Altamerikanistik, Philosophie und Germanistik an der FU Berlin. 1997 erschien ihr Debüt "Der neue Koch", danach "Liebediener" (1999), "Bauchlandung. Geschichten zum Anfassen" (2000) und "Lagerfeuer" (2003). Sie verbrachte das Jahr 2005 in der Villa Massimo in Rom. Für ihren Roman "Die Mittagsfrau" erhielt Julia Franck den Deutschen Buchpreis 2007. Der Roman wurde in 33 Sprachen übersetzt.

Marion Breckwoldt (geboren 1957 in Hamburg) übernahm nach ihrer Schauspielausbildung erste Engagements am Burgtheater Wien sowie an den Münchner Kammerspielen und blieb dann zwölf Jahre am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Danach kehrte sie für vier Jahre an die Münchner Kammerspiele zurück. Seit 2005 arbeitet Breckwoldt wieder als festes Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus. Neben ihren Theatererfolgen ist sie auch in zahlreichen Kino- und TV-Filmen zu sehen und ist mit ihrer markanten Stimme eine gefragte Hörbuchsprecherin. 2005 wurde sie als beste Interpretin ausgezeichnet, außerdem spricht sie im Bremer "Radio Tatort" die Ermittlerin Claudia Evernich.

Robert Dölle, geboren 1971 in Frankfurt am Main, begann seine Theaterlaufbahn nach der Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule München mit einem Engagement an den Münchner Kammerspielen. Zwischen 1999 und 2001 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt, anschließend kehrte er an die Kammerspiele zurück. Seit 2006 ist er auf der Bühne des Schauspiels Köln zu sehen. 2006 spielte er die Rolle des Siegfried in Dieter Wedels Inszenierung Siegfrieds Frauen bei den Wormser Nibelungen-Festspielen. Immer wieder übernimmt er auch Fernsehrollen.

Der Hamburger Arnd Klawitter, geboren 1968, besuchte die renommierte Otto-Falckenberg-Schule in München. In den Münchner Kammerspielen und dem Staatstheater Stuttgart wirkte er unter anderem in Shakespeares 'Wintermärchen' oder Max Frischs 'Andorra' mit. Neben den Theaterengagements entdeckte man Arnd Klawitter auch für die Leinwand. Er war in den Kinofilmen 'Nach fünf im Urwald' (Hans-Christian Schmidt 1996) und 'Pünktchen und Anton' (Charlotte Link, 1999) zu sehen, die beide große Beachtung fanden. Darüber hinaus ist der Schauspieler aus Fernsehfilmen und Serien wie dem 'Tatort' oder 'Polizeiruf 110' bekannt.

 
 

Titelübersicht

» Bauchlandung
» Die Mittagsfrau
» Lagerfeuer
» Rücken an Rücken

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de