Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Hans Magnus Enzensberger

Immer das Geld!

Ein kleiner Wirtschaftsroman

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Lena Dörrie

Originalverlag: Suhrkamp Verlag

Hörbuch Download, Laufzeit: 226h {2} min
ISBN: 978-3-8445-2008-8
€ 15,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 5. Oktober 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Hans Magnus  Enzensberger - Immer das Geld!
 
 
 

IMMER DAS GELD!

Ein kleiner Wirtschaftsroman

 
 

"Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt."

Jedes Mal, wenn Tante Fé zu Besuch kommt, gerät der Alltag der Familie Federmann aus den Fugen. Die uralte, muntere Dame hat es faustdick hinter den Ohren. Nach den Erfahrungen eines langen Lebens mit Inflationen und Erbschaften, mit Armut und Exil ist sie jetzt reich. Sie lädt die drei Federmann-Kinder in ihr Luxushotel ein, verwöhnt, verblüfft, begeistert sie. Endlich nimmt jemand sie ernst, gibt ihnen Antworten auf Fragen wie: Woher kommt das Geld? Warum reichen selbst Milliarden und Billionen nie? Warum geht es nirgends ohne Schattenwirtschaft, ohne Schwarzmarkt und Schwarzarbeit? Und warum hagelt es immerzu fette Boni in der Chefetage? Fragen, die endlich eine ehrliche Antwort erhalten.

(Laufzeit: 3h 46)

 
 

Kurzvita

Über Hans Magnus Enzensberger (Autor)

Hans Magnus Enzensberger, 1929 in Kaufbeuren geboren, zählt zu den renommiertesten Schriftstellern der deutschen Literatur seit 1945. Neben seinen vielen Büchern für Erwachsene hat der Vater zweier Töchter auch immer wieder Texte für Kinder und Jugendliche veröffentlicht: Seine 1961 herausgegebene Kinderreim-Sammlung "Allerleirauh" findet bis heute große Beachtung. Seine Einführung in die Mathematik "Der Zahlenteufel" aus dem Jahr 1997 wurde mit dem „LUCHS“ ausgezeichnet und von Focus und DeutschlandRadio zu einem der „7 besten Bücher für junge Leser“ gewählt. Zu seinen aktuellsten Werken zählen "Nomaden im Regal" (2003), "Dialoge zwischen Unsterblichen, Lebendigen und Toten. Natürliche Gedichte." (2004), "Schreckens Männer" (2006) und "Tumult" (2014). Hans Magnus Enzensberger lebt heute in München.

 

Über Lena Dörrie (Sprecherin)

Lena Dörrie, geboren am 15. Juli 1982 in Nürnberg, studierte an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Bereits 2003, während ihres zweiten Semesters, erhielt sie ein Engagement beim Bayerischen Staatsschauspiel, wo sie bis 2010 in zahlreichen Produktionen zu sehen war. 2006 erhielt sie den Kurt-Meisel-Förderpreis und den Förderpreis des Münchner Merkurs als beste Nachwuchsschauspielerin. Aktuell ist sie an den Kammerspielen Hamburg und am Metropoltheater München zu sehen.
Ihre Fernseh-und Filmkarriere begann sie mit Rollen in den Serien „Soko 5113“ oder „Der Alte“. Außerdem war sie von 2008 bis 2012 Ensemblemitglied der erfolgreichen Comedyserie „Ladykracher“. 2008 spielte sie auch die Hauptrolle im deutsch-schweizerischen Film „Im Sog der Nacht“, woraufhin weitere Filmrollen folgten. Zuletzt sah man sie in der internationalen TV-Serie "Labyrinth" (2012) und "Who Am I" (2014).

 
 

Titelübersicht

» Das somnambule Ohr
» Der Zahlenteufel
» Hammerstein oder Der Eigensinn
» Herrn Zetts Betrachtungen, oder Brosamen, die er fallen ließ, aufgelesen von seinen Zuhörern
» Immer das Geld!
» Josefine und ich
» Lebe glücklich, lebe froh
» Poems
» Tumult

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de