Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Robert Gernhardt

Erna, der Baum nadelt

Und andere starke Stücke

Hörspiel

Originaltitel: Erna, der Baum nadelt. Ein botanisches Drama am Heiligen Abend.
Originalverlag: S.Fischer

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 61h {2} min
ISBN: 978-3-8371-7222-5
€ 6,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Random House Audio

Erscheinungstermin: 9. August 2007
Dieser Titel ist lieferbar.

Robert  Gernhardt - Erna, der Baum nadelt
 
 
 

ERNA, DER BAUM NADELT

Und andere starke Stücke

 
 

Von nadelnden Bäumen und anderen Weihnachtskatastrophen...

Unglaublich! Völlig unerwartet werden Schorsch und Erna Breitlinger zu Zeugen eines schrecklichen Unglücks: Der Baum beginnt zu nadeln. Schorsch und Erna sind fassungslos, die Kinder spotten, und keiner weiß, was zu tun ist. Ein dramatisches Schauspiel nimmt seinen Lauf.

Davon und von 15 anderen Weihnachtskatastrophen erzählen die Satire-Autoren Robert Gernhardt, Bernd Eilert und Peter Knorr bei ihrer gemeinsamen Lesung im Café in der Muffat-Halle in München. Und sie verschonen nichts und niemand, wenn es um Weihanchten geht, auf keinen Fall aber die Lachmuskeln ihrer Zuhörer.

Robert Gernhardt: Erstes Weihnachtsfest 1937. Seither verspürt er alljährlich den Drang, gegen Jahresende die Welt zu beschenken. Diesmal mit einer CD.

Bernd Eilert: Erstes Weihnachtsfest 1949. Seither ständiges Bemühen, einmal als Jahresendzeitfigur frohe Botschaften vorlesen zu können. Hiermit ist es geschafft.

Peter Knorr: Erstes Weihnachtsfest 1939. Seither ständige Sorge, dass das Weihnachtsfest zu einem reinen Konsumereignis vorkommt - ohne dass ein Teil des Kuchens auf seinen eigenen Weihnachtsteller landet.

 
 

Kurzvita

Robert Gernhardt, geboren 1937 in Reval/Estland, hatte viele Talente. Er studierte Malerei und Germanistik in Stuttgart und Berlin; er war Maler, Zeichner, Schriftsteller, Satiriker und Cartoonist. Seine größten Erfolge feierte er mit seinen satirischen Cartoons in Zeitschriften wie PARDON und TITANIC; außerdem sind mehrere Bände mit satirischen Texten von ihm erschienen, z.B. Die Toscana-Therapie und Kippfigur. Einem breiteren Publikum wurde er als Drehbuchautor der Otto-Filme bekannt. Er starb 2006.

 
 

Titelübersicht

» Denken wir uns
» Die Falle
» Erna, der Baum nadelt
» Ich Ich Ich
» Im Glück und anderswo
» In Zungen reden
» Ostergeschichte
» Reim und Zeit
» Versonnen blickt der Borstenigel
» Was das Gedicht alles kann: Alles

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de