Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Heinrich Heine

Eine Auswahl

Klassiker

Inszenierte Lesung

Originaltitel: Heinrich Heine - Eine Auswahl
Originalverlag: Litera

Hörbuch Download, Laufzeit: 60h {2} min
ISBN: 978-3-8371-7026-9
€ 9,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Random House Audio

Erscheinungstermin: 1. Juli 2005
Dieser Titel ist lieferbar.

Heinrich  Heine - Eine Auswahl
 
 
 

EINE AUSWAHL

Klassiker

 
 

Heinrich Heine führte in seiner Polemik eine scharfe Klinge. Das Hörbuch zeigt ihn nicht nur wie er war, sondern auch wie er wurde. Beispiele aus der Jugendlyrik werden ergänzt mit Stücken, in denen sich Heine später selbstkritisch von allem bisher Geschriebenen trennt, indem er scharf und klar auf Anderen zugefügtes Unrecht reagiert. Fred Düren, Herwart Grosse u.a. präsentieren Lyrik u.a. aus der Harzreise, aus "Deutschland - ein Wintermärchen", und " Der Rabbi von Bacharach" - mit Kompositionen von Hanns Eisler und Georg Katzer.

 
 

Kurzvita

Über Heinrich Heine (Autor)

Geboren am 13.12.1797 in Düsseldorf als Sohn des jüdischen Schnittwarenhändlers Samson Heine. 1810-1814 Lyzeum Düsseldorf. 1815 kaufmännischer Lehrling in Frankfurt/Main. 1816 im Bankhaus seines vermögenden Onkels in Hamburg. Mit Unterstützung des Onkels Jurastudium in Bonn. 1820 nach Göttingen, relegiert wegen eines Duellvergehens. 1821-1823 Studium in Berlin. 1831 Reise nach Paris zum endgültigen Aufenthalt. 1835 Verbot seiner Schriften in Deutschland. Heine starb am 17.2.1856 in Paris.

 

Über Jürgen Holtz (Sprecher)

Jürgen Holtz, geboren 1932, spielte von 1966 bis 1974 am Deutschen Theater in Ost-Berlin. Danach ging Holtz ans Berliner Ensemble. 1983 verließ er die DDR, spielte bis 1985 am Münchner Residenztheater und in den achtziger und neunziger Jahren am Schauspielhaus in Frankfurt am Main. 1993 wurde er für seine Darstellung in Rainald Goetz’ Stück "Katarakt" von der Zeitschrift "Theater heute" zum Schauspieler des Jahres gewählt.

Gegenwärtig spielt er auch regelmäßig am Berliner Ensemble und ist neben seiner Theaterarbeit auch häufig für Rundfunk, Film und Fernsehen tätig, u. a. wirkte er 2012 als Erzähler im Hörspiel "Ulysses" nach James Joyce mit.

 
 

Titelübersicht

» Der Hörkanon - Herausgegeben und kommentiert von Marcel Reich-Ranicki
» Deutschland. Ein Wintermärchen
» Eine Auswahl
» Fröhliche Weihnacht überall
» Gert Westphal liest: Die Jahreszeiten in der deutschen Dichtung
» Gert Westphal liest: Die schönsten deutschen Balladen
» Gert Westphal liest Heinrich Heine
» Schauergeschichten
» Weihnachten mit Andrea Sawatzki und Christian Berkel

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de