Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Agatha Christie

Ein Schritt ins Leere

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Manfred Fenner

Übersetzt von Otto Albrecht van Bebber

Hörbuch Download, Laufzeit: 368h {2} min
ISBN: 978-3-8445-3485-6
€ 7,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 25. März 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Agatha  Christie - Ein Schritt ins Leere
 
 
 

EIN SCHRITT INS LEERE

 
 

Ein verlorener Golfball und eine Leiche

Auf der Suche nach einem fehlgeschlagenen Golfball findet Bobby Jones stattdessen eine Leiche. Gemeinsam mit seiner Freundin Frankie will er herausfinden, ob der Mann tatsächlich nur die Klippen hinuntergefallen ist. Die Spur führt zu einem feudalen Anwesen und den beiden Ermittlern gelingt es, sich in die erlauchte Gesellschaft einzuschleichen...

Gelesen von Manfred Fenner.

(Laufzeit: 6h 10)

 
 

Kurzvita

Über Agatha Christie (Autorin)

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

 

Über Manfred Fenner (Sprecher)

Manfred Fenner entdeckte bereits während seines Studiums in Germanistik und Mathematik seine Freude an der sprecherischen Gestaltung von Texten. Daraufhin machte er seine Sprecherausbildung unter anderem bei Hans Eckardt, dem Gründer des Verlags für Hörbuchproduktionen in Marburg und ist seit inzwischen über 30 Jahren Hörbuchsprecher verschiedener Blindenhörbuchreihen. Bekannt wurde er außerdem als Interpret von Kriminal- und Jugendromanen sowie durch zahlreiche Literaturlesungen.

 
 

Titelübersicht

» 16 Uhr 50 ab Paddington
» Acht Hercule Poirot Krimis
» Alibi
» Alter schützt vor Scharfsinn nicht
» Am falschen Draht
» Auch Pünktlichkeit kann töten
» Auf doppelter Spur
» Bertrams Hotel
» Blausäure
» Das Böse unter der Sonne
» Das fahle Pferd
» Das fehlende Glied in der Kette
» Das Geheimnis der Goldmine
» Das Geheimnis der Schnallenschuhe
» Das Geheimnis der vier Briefe
» Das Geheimnis von Greenshore Garden
» Das Geheimnis von Sittaford
» Das Haus an der Düne
» Das krumme Haus
» Das Sterben in Wychwood
» Der Ball spielende Hund
» Der blaue Express
» Der letzte Joker
» Der Mann im braunen Anzug
» Der Mord an Roger Ackroyd
» Der offene Sarg
» Der unheimliche Weg
» Der verschwundene Mr. Davenheim und weitere Kriminalgeschichten mit Hercule Poirot
» Der Wachsblumenstrauß
» Die blaue Geranie
» Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition
» Die große Hercule-Poirot-Edition
» Die große Miss-Marple-Edition
» Die Mausefalle
» Die Monogramm-Morde
» Die Morde des Herrn ABC
» Die Schattenhand
» Die schönsten Weihnachtskrimis
» Die Tote in der Bibliothek
» Die Weihnachts-Krimis
» Drei Hörspiele
» Dreizehn bei Tisch
» Ein gefährlicher Gegner
» Ein Mord wird angekündigt
» Ein Schritt ins Leere
» Elefanten vergessen nicht
» Fata Morgana
» Hercule Poirot ermittelt
» Hercule Poirot rechnet ab
» Hercule Poirots Weihnachten
» Karibische Affäre
» Lauter reizende alte Damen
» Mit offenen Karten
» Mord im Orientexpress
» Mord im Pfarrhaus
» Mord im Spiegel
» Mord in Mesopotamien
» Mord nach Maß
» Rächende Geister
» Rendezvous mit einer Leiche
» Ruhe unsanft
» Sie kamen nach Bagdad
» Tod auf dem Nil
» Tod in den Wolken
» Und dann gabs keines mehr
» Vier Frauen und ein Mord
» Vier Hörspiele
» Weihnachten mit Agatha Christie
» Weihnachten mit Miss Marple und Hercule Poirot

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de