Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Jane Austen

Drei Schwestern

Ungekürzte Lesung

Übersetzt von Renate Orth-Guttmann

Hörbuch Download, Laufzeit: 31h {2} min
ISBN: 978-3-8445-2249-5
€ 2,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 21. Dezember 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Jane  Austen - Drei Schwestern
 
 
 

DREI SCHWESTERN

 
 

Ein literarisches Kleinod von Jane Austen

Mary Stanhope ist in der Zwickmühle: der unsympathische, alte, aber sehr wohlhabende Mr. Watts hat ihr einen Heiratsantrag gestellt und gleich klar gemacht, dass er, sollte sie nicht annehmen, eine eine ihrer Schwestern heiraten wird. Im Alter von nur 17 Jahren verfasste Jane Austen die Briefnovelle "Die drei Schwestern", die bereits so vieles enthält, das auch ihre großen Romane ausmacht: beissende Ironie, scharfe Dialoge, eine treffende Personencharakterisierung und das Thema arrangierter Ehen.

Laura Maire und Susanne Schroeder leihen den beiden so unterschiedlichen Schwerstern ihre Stimmen.

(Laufzeit: 31 min)

 
 

Kurzvita

Über Jane Austen (Autorin)

Jane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs im elterlichen Pfarrhaus auf. Nach Meinung ihres Bruders führte sie »ein ereignisloses Leben«. Sie heiratete nie. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie und Satire entlarvte. Psychologisches Feingefühl und eine lebendige Sprache machen ihre scheinbar konventionellen Liebesgeschichten zu einer spannenden Lektüre. Vor einigen Jahren wurde Jane Austen auch vom Kino wiederentdeckt: »Sinn und Sinnlichkeit« mit Emma Thompson und Kate Winslet gewann 1996 den Golden Globe als bester Film des Jahres und den Oscar für das beste Drehbuch; »Stolz und Vorurteil« mit Keira Knightley war 2006 für vier Oscars nominiert. »Emma« wurde 2009 vom BBC als vierteilige Fernsehserie gezeigt und mit einem Emmy ausgezeichnet. »Verstand und Gefühl« wurde 2011 gleich zweimal, 2014 ein weiteres Mal in modernen Adaptionen verfilmt. Im Hörverlag sind von Jane Austen bereits »Stolz und Vorurteil« und zuletzt »Northanger Abbey« erschienen.

 

Über Sprecher

Susanne Schroeder spielte u. a. an den Kammerspielen und am Residenztheater in München, am Theater Luzern, am Hessischen Staatstheater in Kassel sowie in zahlreichen Produktionen der freien Szene München. Seit 2009 arbeitet sie als Sprecherin für den Bayerischen Rundfunk. Darüber hinaus kennt man sie durch ihre Auftritte in Kino- und Fernsehfilmen. Für den Hörverlag las sie u. a. die Agatha-Christie-Krimis "Sie kamen nach Bagdad", "Der Mann im braunen Anzug", "Der unheimliche Weg" und "Rächende Geister".

Laura Maire, geboren 1979 in München, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt. Bekannt wurde sie durch eine Hauptrolle in der ARD-Vorabendserie "Verdammt verliebt". Sie ist u.a. die Stimme von Kirsten Dunst und synchronisiert Ashley Greene (als Alice Cullen) in der "Twilight"-Reihe. Daneben ist sie immer wieder in "How I Met Your Mother" zu hören. Maire erhielt 2011 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. 2014 las sie für den Hörverlag den Thriller "Schattengrund" von Elisabeth Herrmann und erhielt für ihr "virtuoses Sprach-Spiel" noch einmal den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin.

 

Über Renate Orth-Guttmann (Übersetzerin)

Renate Orth-Guttmann (geb. 1935) studierte Anglistik und Slawistik und übersetzt seit nunmehr über fünf Jahrzehnten Belletristik und Klassiker, für den Manesse Verlag u.a. Edith Wharton, DuBose Heyward oder Halide Edip Adivar. 1989 erhielt sie den Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis.

 
 

Titelübersicht

» Anne Elliot
» Die Höredition der Weltliteratur
» Drei Schwestern
» Emma
» Lady Susan und andere Erzählungen
» Mansfield Park
» Northanger Abbey
» Sinn und Sinnlichkeit
» Stolz und Vorurteil
» Stolz und Vorurteil und Zombies
» Vernunft und Gefühl

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de