Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Agatha Christie

Die Schattenhand

Gekürzte Lesung
Gelesen von Edmund Telgenkämper

Originaltitel: © 2010 Agatha Christie Limited, Rechte an der deutschen Übersetzung: S. Fischer Verlag, (p) 2010 Der Hörverlag
Übersetzt von Sabine Roth

Hörbuch Download, Laufzeit: 216h {2} min
ISBN: 978-3-8445-0465-1
€ 6,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 21. Mai 2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Agatha  Christie - Die Schattenhand
 
 
 

DIE SCHATTENHAND

 
 

Wo Rauch ist, ist auch Feuer. Dieser Ansicht sind zumindest die Bewohner des Provinznestes Lymstock, als anonyme Verleumdungsbriefe im Dorf kursieren. Hinzu kommen zwei mysteriöse Todesfälle. Die Polizei tappt im Dunkeln. Nur Miss Marple, die zufällig gerade in Lymstock zu Besuch ist, verliert bei all dem Rauch das Feuer nicht aus den Augen. Mit ihren unkonventionellen Methoden gelingt es ihr schließlich, hinter die Fassade der Wohlanständigkeit zu blicken und den Täter zu entlarven.

(Laufzeit: 3h 36)

 
 

Kurzvita

Über Agatha Christie (Autorin)

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

 

Über Edmund Telgenkämper (Sprecher)

Edmund Telgenkämper, geboren 1968 in Gladbeck/Westfalen, ging nach seinem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und einem Debüt am Theater Basel von 1993 bis 1998 zu seinem ersten festen Engagement ans Deutsche Schauspielhaus nach Hamburg. Danach arbeitete er zwei Jahre frei, bis er 2000 Ensemblemitglied des Burgtheaters Wien wurde. 2003 wechselte er wieder an das Theater Basel, wo er u. a. mit Stefan Bachmann, Andreas Kriegenburg, Tom Kühnel und Christoph Nel arbeitete. Seit 2006 gehört er dem Ensemble der Münchner Kammerspiele an.

 
 

Titelübersicht

» 16 Uhr 50 ab Paddington
» Acht Hercule Poirot Krimis
» Alibi
» Alter schützt vor Scharfsinn nicht
» Am falschen Draht
» Auch Pünktlichkeit kann töten
» Auf doppelter Spur
» Bertrams Hotel
» Blausäure
» Das Böse unter der Sonne
» Das fahle Pferd
» Das fehlende Glied in der Kette
» Das Geheimnis der Goldmine
» Das Geheimnis der Schnallenschuhe
» Das Geheimnis der vier Briefe
» Das Geheimnis von Greenshore Garden
» Das Geheimnis von Sittaford
» Das Haus an der Düne
» Das krumme Haus
» Das Sterben in Wychwood
» Der Ball spielende Hund
» Der blaue Express
» Der letzte Joker
» Der Mann im braunen Anzug
» Der Mord an Roger Ackroyd
» Der offene Sarg
» Der Prügelknabe
» Der Tod wartet
» Der unheimliche Weg
» Der verschwundene Mr. Davenheim und weitere Kriminalgeschichten mit Hercule Poirot
» Der Wachsblumenstrauß
» Die blaue Geranie
» Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition
» Die große Hercule-Poirot-Edition
» Die große Miss-Marple-Edition
» Die Mausefalle
» Die Monogramm-Morde
» Die Morde des Herrn ABC
» Die Schattenhand
» Die schönsten Weihnachtskrimis
» Die Tote in der Bibliothek
» Die Weihnachts-Krimis
» Drei Hörspiele
» Dreizehn bei Tisch
» Ein gefährlicher Gegner
» Ein Mord wird angekündigt
» Ein Schritt ins Leere
» Elefanten vergessen nicht
» Fata Morgana
» Hercule Poirot ermittelt
» Hercule Poirot rechnet ab
» Hercule Poirots Weihnachten
» Karibische Affäre
» Lauter reizende alte Damen
» Mit offenen Karten
» Mord auf dem Golfplatz
» Mord im Orientexpress
» Mord im Pfarrhaus
» Mord im Spiegel
» Mord in Mesopotamien
» Mord nach Maß
» Rächende Geister
» Rendezvous mit einer Leiche
» Ruhe unsanft
» Sie kamen nach Bagdad
» Tod auf dem Nil
» Tod in den Wolken
» Und dann gabs keines mehr
» Vier Frauen und ein Mord
» Vier Hörspiele
» Weihnachten mit Agatha Christie
» Weihnachten mit Miss Marple und Hercule Poirot
» Zeugin der Anklage

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de