Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Die Island-Saga vom weisen Njál

Der Baum des Haders

Hörspiel

Musik von Stan Regal
Originaltitel: (P) Westdeutscher Rundfunk Köln 1991, lizenziert durch die WDR mediagroup licensing GmbH
Übersetzt von Helga Pfetsch

Hörbuch Download, Laufzeit: 306h {2} min
ISBN: 978-3-8445-0743-0
€ 17,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 25. Juli 2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Die Island-Saga vom weisen Njál
 
 
 

DIE ISLAND-SAGA VOM WEISEN NJÁL

Der Baum des Haders

 
 

Island um das Jahr 1000: Njál und Gunnar waren einst Freunde, bis eine Nichtigkeit zum Streit führte. Eine jahrzehntelange Familienfehde entbrennt, und obwohl alle um Versöhnung ringen, kann letztlich nur der Tod dem Kreislauf aus Gewalt und Rache ein Ende setzen.

Die Saga vom weisen Njál ist die bekannteste Isländersaga und ein Zeugnis der jahrhundertealten Erzähltradition der Insel. Christian Brückner und Uwe Friedrichsen als Erzähler entführen fünf Stunden lang auf die Insel aus Feuer und Eis.

(Laufzeit: 5h 6)

 
 

Kurzvita

Christian Brückner (Erzähler), in Schlesien geboren und in Köln aufgewachsen, ist der wohl berühmteste deutsche Synchron- und Hörbuchsprecher. Das magische Timbre seiner Stimme ist ein Phänomen. Er hat u. a. Marlon Brando und Harvey Keitel synchronisiert – und natürlich Robert de Niro.

Uwe Friedrichsen (Erzähler) gehört zu den bekanntesten deutschen Bühnen- und Filmschauspielern. Entdeckt von der legendären Ida Ehre wurde er schon früh von Gustaf Gründgens ans Hamburger Schauspielhaus berufen. Friedrichsen spielte in mehr als 100 großen Theaterinszenierungen und war in den Hauptrollen zahlreicher TV-Sendungen zu sehen, er synchronisierte Peter Falk und Gérard Depardieu und spricht in zahlreichen Hörspielen.

Walter Renneisen (Rechtssprecher), geboren 1940, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie. Nach seinem Besuch der Westfälischen Schauspielschule bekam er feste Engagements in Bochum, Dortmund und Darmstadt. Seit 1977 ist er als freier Schauspieler tätig. Fernsehzuschauer kennen ihn aus Serien wie "Der König" oder "Rote Erde" oder sowie von seinen Gastrollen in "Tatort", "Der Alte" u.v.m. Dass Walter Renneisen auch ein gefragter Sprecher ist, beweisen die mehr als 200 Hörspiele, in denen er mitwirkte. 1985 erhielt er den Hörspielpreis der Kriegsblinden, 1995 den Adolf-Grimme-Preis.

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de