Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Stefan Heym

Die Architekten

O-Ton

Originaltitel: Die Architekten
Originalverlag: C. Bertelsmann

Hörbuch Download, Laufzeit: 100h {2}min
ISBN: 978-3-8371-7008-5
€ 9,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Random House Audio

Erscheinungstermin: 1. Juli 2005
Dieser Titel ist lieferbar.

Stefan  Heym - Die Architekten
 
 
 

DIE ARCHITEKTEN

 
 

"Die Architekten" entstand bereits Mitte der 60er Jahre als Reaktion Heyms auf den XX. Parteitag der KpdSU. Er verfasste den Roman in englischer Sprache, da kaum zu erwarten war, dass die politischen Verirrungen der sowjetischen Vergangenheit thematisiert in der DDR veröffentlicht werden dürften. "The Architects" - bis heute unveröffentlicht - ist nun vom Autor übersetzt worden und erscheint im Herbst im C. Bertelsmann Verlag.

Die Handlung des Romans beginnt kurz nach der Rehabilitierung und Befreiung politischer Gefangener Stalins durch Chruschtschow. Der Emigrant Daniel Tieck, 1940 in Moskau verhaftet und nun freigelassen, kehrt zurück in die DDR und versucht, als Architekt beruflich wieder Fuß zu fassen. Es ist ein Buch, das zahlreiche Anspielungen auf die politische Prominenz der DDR enthält und eindeutiger Stellung bezieht als mancher sogenannte "Schlüsselroman" zum Thema Stalinusmus. Zur Einführung spricht Stefan Heyms englischer Biograph Peter Hutchinson aus Cambridge.

Das Hörbuch erscheint bereits einen Monat vor der Veröffentlichung des Romans und bietet als O-Ton-Aufnahme des Autors eine ideale Einführung in den Text. Heyms Lesung in der Akademie der Künste in Berlin wurde von der Kritik bundesweit gefeiert.

 
 

Kurzvita

Stefan Heym, 1913 in Chemnitz geboren, emigrierte, als Hitler an die Macht kam. In seiner Exilheimat New York schrieb er seine ersten Romane. In den 50er Jahren, gefährdet durch die Intellektuellenhatz des Senators McCarthy, kehrte er nach Europa zurück und fand Zuflucht, aber auch neue Schwierigkeiten in der DDR. Als Romancier und streitbarer Publizist wurde er international bekannt und gilt heute als einer der erfolgreichsten Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur. Er starb 2001.

 
 

Titelübersicht

» 5 Tage im Juni
» Ahasver
» Berlin Alexanderplatz 4.11.´89
» Collin
» Der Winter unsers Mißvergnügens
» Die Architekten
» Die Augen der Vernunft
» Gesammelte Erzählungen
» Goldsborough
» Ich aber ging über die Grenze
» Immer sind die Männer schuld
» Lassalle
» Nachruf
» Offene Worte in eigener Sache
» Schwarzenberg
» Tom Sawyers großes Abenteuer
» Wege und Umwege/Einmischung

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Weitere Infos zum Buch, Blog, ausführliche Stefan Heym Biografie Special zu "Ich aber ging über die Grenze"

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de