Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Mark Twain

Die Abenteuer des Tom Sawyer

Gekürzte Lesung
Gelesen von Udo Wachtveitl

Originaltitel: © 1999 Cecilie Dressler Verlag, (P) Der Hörverlag 2001
Übersetzt von Ulrich Johannsen

Ab 12 Jahren
Hörbuch Download, Laufzeit: 185h {2} min
ISBN: 978-3-8445-0126-1
€ 10,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 16. Juni 2003
Dieser Titel ist lieferbar.

Mark  Twain - Die Abenteuer des Tom Sawyer
 
 
 

DIE ABENTEUER DES TOM SAWYER

 
 

Die berühmte Geschichte eines cleveren Waisenkindes, das sich gegen die starren Regeln der Erwachsenen durchzusetzten weiß. Da haben Sonntagsschule, Tante Polly und puritanische Tugendvereine keine Chance, wenn es darum geht zu schwimmen, zu rauchen und einen Mord aufzuklären.
Diese Auswahl erzählt von der Freundschaft zwischen Tom Sawyer und Huckleberry Finn, von Toms Kinderliebe zu Becky Thatcher, von der gemeinsamen Schatzsuche und schließlich von der Entlarvung Indianer-Joes.

(Laufzeit: 3h 5)

 
 

Kurzvita

Über Mark Twain (Autor)

Mark Twain, 1835-1910, arbeitete als Setzerlehrling, Lotse auf dem Mississippi, Goldgräber in Kalifornien und Journalist in San Francisco. Er gehört zu den größten Romanciers der Weltliteratur. Die USA kannte er durch zahlreiche Reisen ebenso gut wie Europa. Sozialkritisches Engagement, gepaart mit der Variationsbreite seines Humors, mal derb-komisch, mal bissig-satirisch, dann wieder ironisch-parodistisch - dies kennzeichnet seinen Stil.

 

Über Udo Wachtveitl (Sprecher)

Mit der Filmbranche kam Udo Wachtveitl, 1958 in München geboren, schon als Kind über kleine Statistenrollen in Kontakt. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er dann als Gitarrist einer Schülerband. Nach seinem Abitur studierte Wachtveitl einige Semester Jura, nahm aber nebenher Unterricht an einer privaten Schauspielschule. Sein erstes Theater-Engagement nach seinem Abschluss erhielt Wachtveitl am Theater der Jugend in München. Es folgten Engagements am Thalia Theater Hamburg, am Münchner Volkstheater sowie am Theater 44. Seit seiner ersten Filmrolle in "Die Weber" hat Wachtveitl in über 60 TV-Produktionen mitgewirkt. So war er unter anderem 1982 in "Die Rumpelhanni", 1984 in der Bierbrauer-Saga "Die Wiesingers" und 1987 als "Paragraphen-Fritzi" in der Serie "Zur Freiheit" zu sehen. Bei seinen Fans beliebt ist der Schauspieler besonders durch seine Rolle als Ermittler Franz Leitmeyer im "Tatort", wo er seit 1991 an der Seite von Miroslav Nemec als Kommissar Ivo Batic gefährliche Übeltäter jagt. Für die "Tatort"-Folge "Kleine Diebe" wurde Wachtveitl 2001 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Neben seinen "Tatorten" spielte er in weiteren Fernsehfilmen, wie 1997 einen Kapitän in 'Stürmischer Sommer' und 1998 einen Arzt im Sektendrama "Wie eine Spinne im Netz". 2003 übernahm er die Rolle eines Schokoladen-Fabrikanten in der TV-Komödie "Weihnachten im September". Ende der 90er Jahre entdeckte Wachtveitl sein Talent für das Inszenieren und Schreiben von Drehbüchern. Sein Debüt als Regisseur und Drehbuchautor gab er 1998 mit dem Krimi "Silberdisteln". Die Gaunergeschichte "Krieger und Liebhaber" und die Mediensatire "Die Quotensau", gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern, folgten. Mit der musikalisch untermalten Lesung "Mörderisches Bayern" tourt Wachtveitl, der immer noch in München lebt, außerdem seit einigen Jahren immer wieder durch den Freistaat.

 
 

Titelübersicht

» Bummel durch Europa
» Der Prinz und der Bettelknabe
» Die Abenteuer des Huck Finn
» Die Abenteuer des Huckleberry Finn
» Die Abenteuer des Tom Sawyer
» Die große Abenteuer-Hörspiel-Kiste
» Die Tagebücher von Adam + Eva
» Es war einmal in Amerika
» Huckleberry Finn
» „Ich bin der eselhafteste Mensch, den ich je gekannt habe“ - Neue Geheimnisse meiner Autobiographie
» Ich bin so knallvergnügt erwacht
» Ich bin so knallvergnügt erwacht 2
» Knallkopf Wilson
» Meine geheime Autobiographie
» Pure Landlust
» Tom Sawyer
» Tom Sawyer als Detektiv
» Tom Sawyer & Huckleberry Finn
» Tom Sawyers großes Abenteuer

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de