Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Terry Pratchett

Der fünfte Elefant

Ein Scheibenwelt-Roman

Gekürzte Lesung
Gelesen von Dirk Bach

Originaltitel: The Fifth Elephant (Transworld)
Originalverlag: Manhattan
Aus dem Englischen von Andreas Brandhorst

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 229h {2} min
ISBN: 978-3-8371-7017-7
€ 17,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Random House Audio

Erscheinungstermin: 1. Januar 2006
Dieser Titel ist lieferbar.

Terry  Pratchett - Der fünfte Elefant
 
 
 

DER FÜNFTE ELEFANT

Ein Scheibenwelt-Roman

 
 

Was ist das Ergebnis, wenn Terry Pratchett den Scheibenwelt-Roman Nr. 24 vorlegt? Ganz einfach: eine weitere Steigerung. Dem Weltmeister des britischen Humors gehen die Ideen nicht aus. Im Gegenteil: sie gehen bei ihm ein und aus und versetzen ihn spielend in die Lage, eine noch abstrusere, witzigere, bodenlosere Episode aus den unzähligen Geschichten jener Welt zu erzählen, die bekanntlich auf dem Rücken von 4 Elefanten ruht, die wiederum auf der großen Schildkröte Groß-A´Tuin stehen. "Der fünfte Elefant" - so Pratchett - gehörte einst zu den Stützen der Scheibenwelt, bis er stolperte und auf die Welt stürzte, wo sein Einschlag riesige Lager von Fett, Mineralien und Erzen hinterließ, um die sich die Scheibenwelt-Bewohner heute - Ähnlichkeiten zum Verhalten irdischer Gruppierungen sind auch in diesem Opus beabsichtigt - prügeln.

Kann man den 24. Roman aus einer unvergleichlichen Erfolgsreihe verstehen, selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass man noch nichts gehört hat von Terry Pratchett? Antwort: man kann. Die Romane erklären sich stets sehr kunstvoll und intelligent von selbst. Und dann liefert die Hörbuchausgabe noch zwei weitere Hilfen. Die eine heißt Dirk Bach und übersetzt den bodenlosen Humor des Buches mit großer Brillanz. Die andere findet sich im Hörbuch, heißt Booklet und bietet eine wunderschön illustrierte Einführung in die interessanteste Welt jenseits von Sinn und Verstand.

 
 

Kurzvita

Über Terry Pratchett (Autor)

Terry Pratchett, geboren 1948, fand im zarten Alter von 13 Jahren den ersten Käufer für eine seiner Geschichten. 1983, viele Erzählungen und Bücher später, schrieb der kleine Mann mit dem großen schwarzen Schlapphut dann seinen ersten Scheibenwelt-Romane – ein großer Schritt auf seinem Weg zu einem der erfolgreichsten Autoren Großbritanniens und einem der populärsten Fantasy-Autoren der Welt. Bevor er von seinen Büchern leben konnte, war Terry Pratchett unter anderem jahrelang Pressesprecher für fünf Atomkraftwerke beim Central Electricity Generating Board – und nach eigener Auskunft schrieb er nur deshalb nie ein Buch darüber, weil es ihm ja doch keiner geglaubt hätte. Seinen Sinn für Realsatire hat der schrille Job jedenfalls geschärft. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit 85 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 40 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur verlieh ihm Queen Elizabeth 2009 sogar die Ritterwürde. Umgeben von den modernsten Computern lebte Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn lange Zeit in der englischen Grafschaft Wiltshire. 2007 wurde bei ihm eine seltene Form von Alzheimer diagnostiziert, gegen die der Autor einen erbitterten Kampf führte. Viel zu früh verstarb Terry Pratchett am 12.3.2015 im Alter von nur 66 Jahren.

 

Über Dirk Bach (Sprecher)

Dirk Bach (1961-2012) war Schauspieler, Moderator, Hörbuch- und Synchronsprecher und zählte im deutschen Fernsehen wie auf der Bühne zu den populärsten Komikern.

Nach ersten Erfahrungen auf Studentenbühnen wurde er 1992 festes Ensemblemitglied des Kölner Schauspielhauses. Einem breiteren Publikum wurde er 1992 mit der "Dirk Bach Show" (RTL und Super RTL) bekannt. Es folgten die Serien "Lukas" (1996-2001, ZDF) und "Der kleine Mönch" (2002, ZDF). Seit 2004 führte er zusammen mit Sonja Zietlow durch die RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". In der "Schillerstraße" (Sat.1) wirkte Dirk Bach 2004 und 2005 als Freund von Cordula Stratmann mit und kehrte 2009 als Kurier und Freund von Jürgen Vogel dorthin zurück. 2009 moderierte er die Sendung "Einfach Bach" bei Sat.1. Im Sommer 2010 gehörte er zum Ensemble der Wormser Nibelungen-Festspiele.

Zu seinen Auszeichnungen zählen: 1996 'Telestar', 1999 und 2007 'Deutscher Comedypreis' und 2001 die 'Goldene Kamera'. Für seinen sozialen Einsatz hat er im Jahr 2000 den 'Humanitary Award' erhalten.

 

Über Andreas Brandhorst (Übersetzer)

Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur der letzten Jahre entscheidend geprägt. Spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot sind zu seinem Markenzeichen geworden. Etliche seiner Romane wurden preisgekrönt und zu Bestsellern. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

 
 

Titelübersicht

» Ab die Post
» Alles Sense
» Aus der Tastatur gefallen
» Das Erbe des Zauberers
» Das Lange Utopia
» Das Licht der Phantasie
» Das Mitternachtskleid
» Dem Tod die Hand reichen
» Der Club der unsichtbaren Gelehrten
» Der fünfte Elefant
» Der Lange Kosmos
» Der Lange Krieg
» Der Lange Mars
» Der Winterschmied
» Der Zauberhut
» Der Zeitdieb
» Die Farben der Magie
» Die gemeine Hauskatze
» Die Krone des Schäfers
» Die Kunst der Scheibenwelt
» Die Lange Erde
» Die Nachtwächter
» Die Nomen-Trilogie
» Die Scheibenwelt von A - Z
» Die Teppichvölker
» Die volle Wahrheit
» Echt zauberhaft
» Eine Insel
» Einfach göttlich
» Ein gutes Omen
» Ein Hut voller Sterne
» ERIC
» Fliegende Fetzen
» Gevatter Tod
» Heiße Hüpfer
» Helle Barden
» Hohle Köpfe
» Kleine freie Männer
» Klonk!
» Lords und Ladies
» MacBest
» Maurice, der Kater
» Mrs Bradshaws höchst nützliches Handbuch für alle Strecken der Hygienischen Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene
» Mummenschanz
» Mummenschanz / Hohle Köpfe
» Nanny Oggs Kochbuch
» Narren, Diebe und Vampire
» Pyramiden
» Rollende Steine
» Ruhig Blut!
» Schöne Scheine
» Schweinsgalopp
» Schweinsgalopp/Fliegende Fetzen
» Steife Prise
» Toller Dampf voraus
» Total verhext
» Voll im Bilde
» Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt
» Vollsthändiger und unentbehrlicher Stadtführer von gesammt Ankh-Morpork
» Wachen! Wachen!
» Wahre Helden
» Weiberregiment

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Zur offiziellen Webseite www.pratchett-buecher.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de