Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Inge Löhnig

Deiner Seele Grab

BRIGITTE Hörbuch-Edition
Starke Stimmen "Die Krimis - Gefährlich nah"

Gekürzte Lesung
Gelesen von Devid Striesow

Originalverlag: List

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 318h {2} min
ISBN: 978-3-8371-2729-4
€ 6,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Hörbuch-Editionen

Erscheinungstermin: 20. Oktober 2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Inge  Löhnig - Deiner Seele Grab
 
 
 

DEINER SEELE GRAB

BRIGITTE Hörbuch-Edition
Starke Stimmen "Die Krimis - Gefährlich nah"

 
 

"Gefährlich nah - München"

Eine Frau von 88 Jahren wird in München tot aufgefunden. In ihren Händen hält sie einen Apfel und Weintrauben – klassische Symbole der Erlösung. Später meldet sich ein selbsternannter „Samariter“ bei der Presse und offenbart Täterwissen. Und dann stirbt ein zweiter Senior. Das ist aber nicht das einzige Problem von Kommissar Konstantin Dühnfort – er hat eine interne Untersuchung am Hals und eine Freundin mit unerfülltem Kinderwunsch. Arbeit an allen Fronten …

Devid Striesow stellt sich auf diesem Hörbuch mit und für uns einer der ganz großen Fragen des Lebens: Wohin mit unseren Alten, wenn sie nicht mehr allein leben können? Denn darum geht es in diesem Roman. Unter anderem. Auch ein Familiendrama schaukelt sich seinem Höhepunkt entgegen. Striesow meistert diese Hürde souverän mit seiner tollen, eindringlichen Stimme, die für alle Stimmungslagen den richtigen Ton findet.

 
 

Kurzvita

Über Inge Löhnig (Autorin)

Inge Löhnig wurde 1957 in München geboren. Und hat sich lange mehr mit der Verpackung eines Textes beschäftigt als mit seinem Inhalt – nach ihrer Ausbildung zur Grafikdesignerin arbeitete sie als Art-Directorin in diversen Werbeagenturen. Das Schreiben war Löhnigs Hobby. Bis 2007 ihr erster Roman „Der Sünde Sold“ erschien. Heute widmet sie ihre ganze Zeit ihren Krimis. Gut so. Ein Kommissar wie Konstantin Dühnfort braucht ihre ganze Aufmerksamkeit.

 

Über Devid Striesow (Sprecher)

Devid Striesow wurde 1973 auf Rügen geboren. Sein Leinwanddebüt gab er 2000 in „Kalt ist der Abendhauch“, seitdem ist Striesow ein vielbeschäftigter Mann. Auch in Sachen Krimi: Seit 2013 spielt er den Saarbrücker „Tatort“-Ermittler Jens Stellbrink. Striesow lebt mit seiner Frau und vier Kindern in Berlin.

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de