Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Peter S. Beagle

Das letzte Einhorn

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Andreas Fröhlich

Originaltitel: © 1968 by Peter S. Beagle, © 1975 J.G. Cotta’sche Buchhandlung, (P) Der Hörverlag 2008
Übersetzt von Jürgen Schweier

Ab 8 Jahren
Hörbuch Download, Laufzeit: 503h {2} min
ISBN: 978-3-8445-0516-0
€ 20,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 9. Februar 2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Peter S.  Beagle - Das letzte Einhorn
 
 
 

DAS LETZTE EINHORN

 
 

Seit Anbeginn der Zeit lebt das Einhorn allein in seinem Wald, doch eines Tages trägt ihm ein Schmetterling zu, dass es das letzte seiner Art sei. Also begibt es sich - begleitet vom geheimnisvollen Zauberer Schmendrick und der Räuberbraut Molly Grue - auf die Suche nach seinen Artgenossen. Alle, die sich verzaubern lassen möchten, die sich gruseln, lachen und den Kopfhörer nicht mehr absetzen wollen, werden der faszinierenden Lesung von Andreas Fröhlich verfallen, spätestens wenn der Schmetterling flüstert: "Nein, nein, hör zu, hör nicht auf mich, hörst du? Du kannst deine Gefährten finden, wenn du tapfer bist."

(Laufzeit: 8h 23)

 
 

Kurzvita

Über Peter S. Beagle (Autor)

Peter S. Beagle, geboren 1939 in New York, ist ein amerikanischer Fantasy-Autor. "Das letzte Einhorn" gehört zu seinen größten Erfolgen - daneben hat er z.B. "Es kamen drei Damen im Abendrot" veröffentlicht.

 

Über Andreas Fröhlich (Sprecher)

Andreas Fröhlich, geboren 1965, wurde im Alter von sieben Jahren im Kinderchor des SFB entdeckt. Mittlerweile ist er als "Hörspieler" Interpret unzähliger Hörbücher und erhielt 2010 nach drei Nominierungen den Deutschen Hörbuchpreis als Bester Interpret für den Titel "Doppler", der in seiner eigenen Hörbuchreihe "Edition Handverlesen" erschien sowie 2018 ebenfalls als Bester Interpret für den beim Hörverlag erschienenen Titel "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers. Für den Hörverlag übernahm er des Weiteren Rollen in den Hörspielen von Alexandre Dumas "Die drei Musketiere", den "Wallander"-Hörspielen, der "Otherland"-Saga, sowie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" und "Der letzte König von Osten Ard" von Tad Williams. Darüber hinaus liest er den Bestseller "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers. Andreas Fröhlich zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u. a. John Cusack und Edward Norton seine Stimme. Zudem ist er als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig und u.a. für die deutsche Synchronfassung der "Herr der Ringe"-Trilogie verantwortlich, in der er auch die Rolle des Gollum übernahm.

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de