Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Tiziano Terzani, Folco Terzani (Hrsg.)

Das Ende ist mein Anfang

Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens

Ungekürzte Lesung

Originaltitel: © 2007 Deutsche Verlags-Anstalt, (P) Der Hörverlag 2012
Originalverlag: Longanesi. Originaltitel: La fine è il mio inizio
Aus dem Italienischen von Christiane Rhein

Hörbuch Download, Laufzeit: 655h {2} min
ISBN: 978-3-8445-0986-1
€ 20,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 3. Dezember 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Tiziano  Terzani, Folco  Terzani  (Hrsg.) - Das Ende ist mein Anfang
 
 
 

DAS ENDE IST MEIN ANFANG

Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens

 
 

Tiziano Terzani hat viele Jahre lang als Korrespondent des SPIEGEL unser Bild von Asien mitgeprägt. Das damals noch unzugängliche China kannte er wie kaum ein anderer westlicher Journalist, im asiatischen Denken war er zu Hause. Als sich nach längerer Krebserkrankung sein Tod ankündigt, lädt Terzani seinen Sohn Folco zu sich ein, um noch einmal mit zusammen zu sein. In tagelangem Zwiegespräch erzählt der Vater dem Sohn von seinem Leben: von der italienischen Kindheit in beengten Verhältnissen, der Studentenzeit, der Liebe zu seiner Frau, seiner Leidenschaft fürs Reisen, den abenteuerlichen Jahren in Asien und von der Auseinandersetzung mit der Krankheit und dem Sterben. Es entspinnt sich ein berührender Dialog über das Leben, den der Sohn nach dem Tod des Vaters nun veröffentlicht.

(Laufzeit: 10h 55)

 
 

Kurzvita

Über Folco Terzani (Herausgeber)

Folco Terzani ist Schriftsteller und Dokumentarfilmer. Er ist geboren in New York und aufgewachsen in Asien. An der Cambridge University hat er Literaturwissenschaft studiert und die Filmschule an der New York University besucht. Bekannt wurde er mit der Herausgabe des Buches seines Vaters Tiziano Terzani »Das Ende ist mein Anfang«. Die 2007 erschienene deutsche Ausgabe wurde ein Bestseller.

 

Über Tiziano Terzani (Autor)

Tiziano Terzani, 1938 in Florenz geboren, in Europa und den USA ausgebildet, kannte Asien wie kaum ein anderer westlicher Journalist. Von 1972 bis 1997 war er dort Korrespondent des SPIEGEL – anfangs in Singapur, dann in Hongkong, Peking, Tokio und Bangkok. 1975 war er einer der wenigen westlichen Reporter, die in Saigon blieben, als Kommunisten die Stadt übernahmen. Terzani lebte bereits fünf Jahre in China, als er 1984 plötzlich verhaftet, antirevolutionärer Aktivitäten beschuldigt, einen Monat umerzogen und schließlich ausgewiesen wurde. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Japan und Thailand zog er sich 1994 nach Indien zurück und hielt sich in den folgenden Jahren wechselweise in meditativer Abgeschiedenheit am Himalaja und in Italien auf. Im Sommer 2004 erlag Tiziano Terzani einer Krebserkrankung. Sein letztes Buch "Das Ende ist mein Anfang. Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens" erschien 2007.

 

Über Sprecher

Samuel Weiss wurde 1967 in Männedorf bei Zürich geboren und wuchs in einer lebhaften Großfamilie auf. Seine Schauspielausbildung erhielt er am Max-Reinhardt-Seminar und am Burgtheater in Wien. Weitere Stationen seiner Theaterlaufbahn waren das Landestheater Tübingen und das Staatstheater Stuttgart, an dem er auch selbst inszenierte. Neben seiner Schauspieltätigkeit ist Samuel Weiss auch als Sprecher und Moderator beim Südwestrundfunk engagiert.

Peter Weis absolvierte sein Schauspielstudium an der Niedersächsischen Hochschule für Musik und Theater. Anschließend folgten Engagements in Darmstadt, am Deutschen Theater Göttingen und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Weis wirkte außerdem in zahlreichen Fernseh- und Filmproduktionen mit und schreibt Drehbücher für das Kinderfernsehen des NDFR. Er arbeitet als Synchronsprecher, so z. B. für den Film "Die Sopranos", und ist als Regisseur und Sprecher für den Hörfunk tätig.

Katja Danowski, geboren 1974, ist eine deutsche Schauspielerin. Sie absolvierte ihre Ausbildung an der Berliner Hochschule der Künste, danach spielte sie unter anderem am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Im Kino war sie erstmals in der Romanverfilmung "Herr Lehmann" zu sehen und wurde für ihre Rolle als Köchin Katrina für den Deutschen Filmpreis als "Beste weibliche Nebenrolle" sowie für den Undine Award als "Beste jugendliche Schauspielerin in einem Kinofilm" nominiert.

 
 

Titelübersicht

» Asien, mein Leben - Die großen Reportagen - Herausgegeben von Angela Terzani und Dieter Wild
» Das Ende ist mein Anfang
» Fliegen ohne Flügel
» Spiel mit dem Schicksal
» Das Ende ist mein Anfang
» Der Hund, der Wolf und das Geheimnis

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de