Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Andreas Eschbach

Böse-Nacht-Geschichten/Mords-Kerle

Well Done

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Steffen Wink

Originaltitel: © Andreas Eschbach, (P) 13TH Street GmbH, einem Unternehmen von NBC UNIVERSAL Global Networks Deutschland GmbH 2005

Hörbuch Download, Laufzeit: 11h {2} min
ISBN: 978-3-8445-0195-7
€ 1,39 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 10. Oktober 2005
Dieser Titel ist lieferbar.

Andreas  Eschbach - Böse-Nacht-Geschichten/Mords-Kerle
 
 
 

BÖSE-NACHT-GESCHICHTEN/MORDS-KERLE

Well Done

 
 

Deutschlands bekannteste Stars lesen Exklusivgeschichten von Bestsellerautoren. Kurzkrimis, Mystery-Thriller und Horrorgeschichten: kurz, kriminell, spannend, mysteriös, düster-schaurig oder mit schwarzem Humor.

Hier: Steffen Wink liest Andreas Eschbach


(Laufzeit: 11 min)

 
 

Kurzvita

Über Andreas Eschbach (Autor)

Andreas Eschbach wurde 1959 in Ulm geboren. Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete danach als Softwareentwickler und EDV-Berater. Seit 1996 als freier Schriftsteller tätig, gelang Eschbach mit dem Zeitreise-Thriller „Das Jesus-Video“ erstmals der Sprung auf die Bestsellerlisten. Große Erfolge waren auch die zuletzt erschienenen Romane „Eine Billion Dollar“ und „Der Letzte seiner Art“. Der Autor lebt mit seiner Familie in Frankreich.

 

Über Steffen Wink (Sprecher)

Steffen Wink, seit Jahren ein beliebtes Gesicht in Deutschlands Schauspiellandschaft, absolvierte seine Ausbildung an der Staatlichen Hochschule der Künste in Berlin. Auf der Bühne stand Steffen Wink am Schauspielhaus in Frankfurt am Main und am Münchner Residenztheater. Einen Namen gemacht hat sich Wink, 1967 in Pirmasens geboren, vor allem mit Rollen in Filmen wie Doris Dörries Komödie „Bin ich schön?“ (1998) und im TV als jugendlicher Partner von Götz Georges „Schimanski“. Filme mit Steffen Wink waren etwa 2001 die Gaunerkomödie „Auf Herz und Nieren“ oder der TV-Mehrteiler „Les Misérables – Gefangene des Schicksals“. Privat spielt er Gitarre und Saxophon und geht gerne zum Drachenfliegen.

 
 

Titelübersicht

» Böse-Nacht-Geschichten

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de