Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Jean M. Auel

Ayla und das Lied der Höhlen

Ayla 6

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Hildegard Meier

Originaltitel: The Land of Painted Caves (Crown)
Originalverlag: Heyne
Aus dem Amerikanischen von Susanne Aeckerle, Marion Balkenhol, Ursula Wulfekamp

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 2025h {2} min
ISBN: 978-3-8371-1094-4
€ 39,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Random House Audio

Erscheinungstermin: 28. September 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Jean M.  Auel - Ayla und das Lied der Höhlen
 
 
 

AYLA UND DAS LIED DER HÖHLEN

Ayla 6

 
 

Genauestens recherchiert und grandios erzählt

Von Millionen Lesern sehnsüchtig erwartet: Jean M. Auel legt nun den krönenden Höhepunkt ihrer Steinzeit-Saga vor, einer der erfolgreichsten Romanserien aller Zeiten. Ayla wird von der großen Heilerin der Neunten Höhle als Nachfolgerin auserkoren. Sie bricht auf zu Reisen der Initiation voller Erkenntnisse und Gefahren. Dabei merkt sie kaum, wie sehr ihre Beziehung zu Jondalar darunter leidet . . .

Es ist viele Jahre her, dass das Cro-Magnon-Mädchen Ayla vom Neandertalerclan des Bären verstoßen wurde und ihre lange Reise durch das eiszeitliche Europa begann. Nun ist sie mit ihrem Gefährten Jondalar bei seinem Volk, den Zelandonii der Neunten Höhle, heimisch geworden und hat ein süßes Töchterchen. Obwohl Ayla als junge Mutter alle Hände voll zu tun hat, lässt ihr die Heilerin und spirituelle Anführerin der Neunten Höhle eine gewaltige Ehre zuteilwerden: Sie nimmt Ayla als ihre Gehilfin an. Voll Eifer stürzt sich Ayla in die Jahre währende Ausbildung und die verschiedenen Reisen, die dazugehören. Doch die dauernde hohe Belastung zehrt auch an der Beziehung zu Jondalar, der sich vernachlässigt fühlt. Bis er sich verletzt von ihr abwendet. Einmal mehr lässt Jean M. Auel mit ihren wunderbaren Figuren das Leben vor rund 30.000 Jahren wiederauferstehen. Meisterhaft webt sie ihr gigantisches Wissen über die frühmenschliche Kultur und Lebensweise in einen packenden epischen Bilderbogen.

 
 

Kurzvita

Über Jean M. Auel (Autorin)

Jean M. Auel wurde 1936 in Chicago geboren. Nach dem Schulabschluss heiratete sie und bekam fünf Kinder. Später begann sie ein Studium, das sie mit der Arbeit in einer Elektronikfirma finanzierte, bis sie 1978 ihren ersten Roman abschloss: Ayla und der Clan des Bären. Das Werk wurde zum internationalen Bestseller - ebenso wie die vier Folgebände der Serie. Die Eiszeitromane beruhen auf genauen Recherchen, die die Autorin zu prähistorischen Stätten in ganz Europa führten.

 

Über Hildegard Meier (Sprecherin)

Hildegard Meier, geb. 1959, hat Theologie studiert und ist nach einer Schauspiel- und Gesangsausbildung seit zwanzig Jahren als freie Sprecherin für Rundfunk und Fernsehen u.a. für WDR und ZDF tätig. Sie lebt mit ihrer Familie in Köln.

 
 

Titelübersicht

» Ayla und das Lied der Höhlen
» Ayla und das Tal der Großen Mutter
» Ayla und das Tal der Pferde
» Ayla und der Clan des Bären
» Ayla und der Stein des Feuers
» Ayla und die Mammutjäger

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Offizielle deutsche Website www.aylaswelt.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de