Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE INFORMATION - 24.11.2008

 

Goldmann Taschenbuch - Dezember 2008

Original- und Deutsche Erstausgaben

Ruth Newman - MANISCH
Thriller

Olivia Corscadden hat den Täter gesehen, davon ist der Psychologe Matthew Denison überzeugt. Sie ist die einzige Zeugin, die einzige Hoffnung, den Serienkiller zu fassen, der im ehrwürdigen Ariel College von Cambridge Todesangst verbreitet. Auch sein letztes Opfer, wieder eine junge Studentin, wurde auf brutale Weise ermordet. Doch Olivia, die man starr vor Entsetzen neben der Leiche ihrer Freundin fand, spricht kein einziges Wort. Denison muss Olivia zum Reden bringen und ans Licht holen, was die junge Frau offenbar mit aller Macht verdrängt. Nur dann kann der "Schlächter von Cambridge", wie die Presse ihn nennt, gefasst werden. Doch je mehr Denison erfährt, desto schrecklicher ist sein Verdacht...

Ruth Newman ist Anfang dreißig, wurde in Reading geboren, wuchs in London auf und lebt nun in Cambridge. Schon seit ihrer frühesten Kindheit wollte sie Autorin werden. Mit vierzehn schrieb sie ihre erste Kurzgeschichte, die ihr ein Interview in der Hackney Gazette einbrachte. Sie studierte Soziologie, Politikwissenschaft und Psychologie am King´s College in Cambridge und arbeitete nach ihrem Abschluss in verschiedenen Universitätsbibliotheken und seit 2002 als Online-Redakteurin. "MANISCH" ist ihr erster Roman.

Julia Llewellyn - AMY´S HONEYMOON
Roman

Es gibt doch nichts Romantischeres als eine Hochzeitsreise! Vorausgesetzt der Bräutigam nimmt daran teil. Leider hat sich Amys Verlobter Doug die Sache mit der Ehe in letzter Minute anders überlegt. Aber die Reise nach Rom ist nun mal gebucht, und so bezieht Amy alleine die riesige Honeymoonsuite. Auf die neugierigen Fragen der Hotelangestellten antwortet sie nur, ihr Mann sei krank und bleibe im Zimmer. Doch Amy ist nicht die Einzige, die ihren Urlaub alleine verbringen muss. Auch der attraktive Filmstar Hal Blackstock, der im selben Hotel abgestiegen ist, wurde versetzt. Um sich seine Einsamkeit zu vertreiben, lädt er Amy und ihren Mann zu einer Premierenfeier ein. Doch zu schade: Der arme Doug kann ja leider nicht mitkommen, er liegt ja krank im Bett! Also besuchen Hal und Amy alleine das Fest, und amüsieren sich prächtig…

Julia Llewellyn ist Journalistin und schreibt regelmäßig für den Sunday Telegraph, die Sunday Times und viele andere Zeitungen. Nach „LOVE TRAINER“ und „SEX ODER SELTERS“ ist „AMY'S HONEYMOON“ ihr dritter Roman. Die Autorin lebt in London.

Peter Temple - SPUR INS NICHTS
Ein Jack-Irish-Roman

Jack Irish sagt sofort zu, als ihn ein alter Freund seines Vaters bittet, ihn bei der Suche nach seinem missratenen Sohn Gary zu unterstützen. Der Grund für Garys Verschwinden scheint auf der Hand zu liegen: Er schuldet seinem Vater eine größere Summe Geld. Doch niemand scheint zu wissen, wo er steckt. Dann wird einer von Garys Freunden ermordet aufgefunden, und Gary hatte noch kurz vor seinem Verschwinden Kontakt zu ihm. Jack Irish ist schnell klar, dass Gary nicht wegen seiner Geldprobleme abgetaucht ist. Und als Irish nicht aufhört, den falschen Leuten unangenehme Fragen zu stellen, gerät er schließlich selbst in höchste Gefahr …

Peter Temple, geboren 1946, gehört zu den herausragenden australischen Autoren seiner Generation. Als erster Autor erhielt er den wichtigsten Krimipreis Australiens, den Ned Kelly Award, bereits fünf Mal. Zudem ist er der erste Australier, der mit dem weltweit angesehenen britischen Gold Dagger ausgezeichnet wurde. Peter Temple lebt mit seiner Familie in Ballarat, Australien.

„Peter Temple ist einer der besten Krimiautoren der Welt.“ (The Times, London)

David Wolstencroft - CONTACT ZERO
Thriller

Niemand weiß, was sich dahinter verbirgt, doch jeder Agent hat schon einmal davon gehört – Contact Zero. Unter vorgehaltener Hand heißt es: Wenn du nicht mehr weiter weißt, dann mach dich auf die Suche nach Contact Zero. In der Hoffnung, diesen Ort, oder was auch immer es ist, niemals suchen zu müssen, belässt man es bei diesen Andeutungen. Als Ben Sinclair in Peru wegen Drogenschmuggels verhaftet wird, ahnt er, dass er in eine Falle getappt ist. Das Heroin hat man ihm untergeschoben, und die Bitte, seine Vorgesetzten anrufen zu dürfen, stößt auf taube Ohren. Ihm ist sofort klar, dass hier etwas nicht stimmt. Aus seiner Abschlussklasse beim MI6 sind bereits sieben Agenten umgekommen. Nur vier sind noch am Leben. Das kann unmöglich Zufall sein. Doch wer hat es auf sie abgesehen? Und warum? Die Zeit für Contact Zero ist gekommen.

David Wolstencroft, geboren 1969 in Honolulu, wuchs in Edinburgh auf und studierte in Cambridge Englische Literatur und Geschichte. Er ist der mehrfach preisgekrönte Schöpfer der englischen BBC-Erfolgsserie „Spooks (MI5)“. Nach „DIE SPEZIALISTEN“ legt David Wolstencroft mit „CONTACT ZERO“ seinen zweiten Roman vor.

„Eine rasante und eindrucksvolle Eröffnungsszene und überzeugende Einblicke in heutige Spionage-Arbeit.“ (Publishers Weekly)

Lorenzo Beccati - DAS TEUFELSRITUAL
Roman

Genua, 1589: Die elf Mönche, die im Kloster der barfüßigen Karmeliten leben, könnten unterschiedlicher nicht sein. Deshalb geht es auch nicht selten turbulent zu in ihrer kleinen Gemeinschaft. Im Namen des Herrn halten sie aber zusammen – und dies erst recht, als sich unheimliche Vorfälle ereignen. Eines Morgens findet ein Bruder ein totes Schwein auf dem Altar der Klosterkirche, das offensichtlich zu Tode gefoltert wurde: In seine Haut ist ein Kruzifix geritzt. Auf einmal tauchen immer mehr tote Schweine auf, die offensichtlich demselben Mörder in die Hand fielen. Um dem Treiben ein Ende zu bereiten, rufen die Mönche einen Experten zu Hilfe: Pimain, der seit seiner Kindheit die Sprache der Schweine versteht, soll den Täter ausfindig machen. Zur gleichen Zeit kommt es in den Gassen von Genua zu einer Reihe von mysteriösen Morden an jungen Mädchen. Pimain vermutet, dass es einen Zusammenhang zwischen den Mordserien gibt …

Lorenzo Beccati wurde 1955 in Genua geboren. Heute lebt er abwechselnd dort und in Mailand. Nachdem er viele Jahre als Drehbuchautor für das italienische Fernsehen tätig war, ist „DAS TEUFELSRITUAL“ sein erster Roman, ein zweiter ist in Arbeit.

"Ein eleganter historischer Krimi." (24 ore)

Lin Anderson - DAS ROTE BAND DES TODES
Thriller

Eine derart grausam verstümmelte Leiche hat Gerichtsmedizinerin Rhona McLeod selten gesehen. Eine Frau wurde in ihrem Haus in Glasgow nicht nur ermordet, sondern auf schrecklichste Weise verunstaltet. Im Nebenzimmer liegt ihre Mutter, ebenfalls tot. Der Sohn, ein sechsjähriger Junge, ist spurlos verschwunden. Rhona findet am Tatort nur einen Hinweis, ein afrikanisches Voodoo-Zeichen: die mit einem roten Band umwickelten Fingerknochen eines Kindes. Findet jemand diese Knochen vor seiner Haustür, dann heißt es, dass derjenige bald sterben wird. Es ist das Zeichen des Todes. Rhona stellen sich damit nur noch mehr Fragen. Konnte der Junge fliehen oder wurde er vielleicht sogar ermordet? Und warum wurde ausgerechnet seine Familie hingerichtet?

Lin Anderson wurde in Greenock, Schottland, geboren. Nach dem Studium an der Glasgow und Edinburgh University hat sie mehrere Jahre als Lehrerin in Afrika gearbeitet. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Edinburgh.

„Lin Anderson ist einer der nationalen Schätze Schottlands! Lassen Sie sich nicht durch Vergleiche beirren, denn sie ist einzigartig. Lins Rhona MacLeod ist eine komplexe und beeindruckende Figur, die mit jedem Fall besser wird.“ (Stuart MacBride)

Weitere Informationen zur Autorin unter www.lin-anderson.com

Jason Nahrung - DIE JÄGERIN DER FINSTERNIS
Roman

Emily Winters hatte sich den Abend eigentlich anders vorgestellt – nicht ganz so finster. Aber nun steht sie in einer verlassenen Kirche am Rande von Sydney, der Altarraum von unzähligen Kerzen erleuchtet. Draußen toben Sturm und Regen, und ihr gegenüber steht ein sehr mysteriöser, schwarz gekleideter und außerordentlich attraktiver Fremder, der sie vor dunklen Dämonen warnen will. Jay, so stellt er sich vor, hatte eigentlich gehofft, dass dieses Treffen nie stattfinden würde. Doch nun hatten jene Dämonen Emily aufgespürt, die schon ihre weiblichen Vorfahren verfolgt hatten. Jay aber erklärt alles zu tun, um sie zu beschützen und über ihre Kräfte aufzuklären. Denn Emily soll jene magischen Fähigkeiten besitzen, über die die Frauen ihrer Familie seit alters her verfügen. Und genau das könnte ihr zum Verhängnis werden.

Jason Nahrung wuchs in Queensland auf. Er arbeitet als Designer und Journalist und schreibt unter anderem eine Kolumne für The Courier-Mail in Queensland. Seine große Liebe fand er mit Hilfe seines Debüts „DIE JÄGERIN DER FINSTERNIS“. Der Roman entstand im E-Mail-Austausch mit seiner jetzigen Partnerin Mil – ein Austausch, der schließlich dazu führte, dass sich die beiden ineinander verliebten.

Weitere Informationen zum Autor unter www.jasonnahrung.com

Kathleen Kent - DIE TOCHTER DER KETZERIN
Roman

Massachusetts, 1692. Als Martha Carrier mit Mann und Kindern in das puritanische Dorf Andover zieht, empfangen sie die neuen Nachbarn voller Argwohn. Marthas selbstbewusstes Auftreten ist ihnen ein Dorn im Auge. Und als ihr Sohn Andrew an den Pocken erkrankt, geht schnell das Gerücht um, die Carriers hätten die Krankheit über das Dorf gebracht. Mit Beginn der ersten Hexenprozesse im nahegelegenen Salem gerät Martha immer mehr in den Strudel falscher Anschuldigungen der eingeschworenen Gemeinde – und eine grausame Hexenjagd beginnt. Der Roman basiert auf wahren Begebenheiten, Martha Carrier wurde am 19. August 1692 gehängt.

Die Amerikanerin Kathleen Kent beschäftigt sich seit langem mit der Geschichte ihrer Urahnin Martha Carrier. Nach häufigen beruflichen Reise in das stark von Tschernobyl verstrahlte Weißrussland erkrankte sie schwer. Die folgenden Jahre waren vom Kampf gegen die Krankheit geprägt. Doch Kathleen Kent hatte sich fest in den Kopf gesetzt, die Erinnerung an Martha Carrier niederzuschreiben. Das Schreiben hatte eine tröstende und heilende Wirkung auf sie, so dass sie mit Abschluss der „TOCHTER DER KETZERIN“ voll genesen ist und bereits an einem neuen Romanprojekt arbeitet.

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de