Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Israel M. Lau

Wie Juden leben

Glaube - Alltag - Feste. Ein NES-AMMIM-Buch

Bearbeitet von Schau Meislisch
Aus dem Hebräischen von Miriam Magall

Hardcover, Pappband, 416 Seiten, 15,0 x 22,5 cm
ISBN: 978-3-579-02155-3
€ 39,99 [D] | € 41,20 [A] | CHF 52,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 14. September 2001
Dieser Titel ist lieferbar.

Israel M.  Lau - Wie Juden leben
 
 
 

Welche Bedeutung hat die Kippa?
Welchen Sinn hat das Kaddisch und warum wird es aramäisch gesprochen?

Eine Selbstdarstellung jüdischen Lebens wird hier geboten, wie sie authentischer nicht sein kann [...], die auf souveräner Kenntnis [...] der eigenen Religion basiert.

Theologische Literaturzeitschrift

 

Buchinhalt

Israel M. Lau stellt dar, was Juden glauben, worin ihr Judentum zum Ausdruck kommt und wozu es sie verpflichtet. Er beschreibt, wie das Judentum praktisch gelebt wird, wie der jüdische Glaube das alltägliche Leben in der Familie und Synagoge bestimmt, auf welchen Ideen und Ansichten er beruht.

Das Buch verfolgt den Tages- und Jahreslauf des gläubigen Juden, der die Gebote des jüdischen Lebens befolgt, vom Morgen bis zum Abend, vom Monat Tischri bis zum Monat Elul, in den Augenblicken der Freude und bei traurigen Anlässen wie Tod und Beerdigung.

 
 

Kurzvita

Rabbiner Israel Meir Lau wurde 1937 geboren und erlebte die Schrecken des Holocaust im Warschauer Ghetto ind im Konzentrationslager Buchenwald. Nach dem Krieg kam er nach Israel und war bis 2003 aschkenasischer Oberrabbiner des Staates.

 
 
 
 
 

KONTAKT

Gütersloher Verlagshaus

Thomas Wolff

Tel: +49 (5241)80-1538

 

Veranstaltungen

Anja Rotte

Tel: +49 (0)5241 / 80-1547

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de