Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Martin Buber, Orr Scharf (Hrsg.)

Vorlesungen über Judentum und Christentum

Martin Buber-Werkausgabe (MBW), Band 5

Hardcover mit Schutzumschlag, ca. 448 Seiten, 15,0 x 22,5 cm
ISBN: 978-3-579-02680-0
€ 149,00 [D] | € 152,20 [A] | CHF 192,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Fortsetzungspreis:
€ 129,00 [D] | € 132,70 [A] | CHF 166,00
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 22. Mai 2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Martin  Buber, Orr  Scharf  (Hrsg.) - Vorlesungen über Judentum und Christentum
 
 
 

VORLESUNGEN ÜBER JUDENTUM UND CHRISTENTUM

 
 

Bislang unveröffentlichte Materialien einer Vorlesungsreihe zum Verhältnis zentraler theologischer Begriffe von Judentum und Christentum

Der Band enthält die bislang unveröffentlichten Materialien einer Vorlesungsreihe Bubers zum Verhältnis zentraler theologischer Begriffe von Judentum und Christentum, die 1934 im Frankfurter Jüdischen Lehrhaus stattfand. Die hier von Buber angestellten Überlegungen bilden erste Kristallisationen von Thesen, auf welche die fast drei Jahrzehnte später verfasste Schrift »Zwei Glaubensweisen« (1950) aufbauen sollte. Die umfangreichen Materialien werden im Band sowohl in Gestalt der Mitschriften der Vorlesungen als auch in ihrer für eine nicht erfolgte Publikation grundlegend überarbeiteten Textfassung abgedruckt.

 
 

Kurzvita

Über Orr Scharf (Herausgeber)

Orr Scharf arbeitet als Postdoctoral Fellow am Department of History, Philosophy and Jewish Studies an der Open University of Israel und ist seit 2017 ein Ruth Meltzer Fellow am Herbert D. Katz Center of Advanced Judaic Studies an der University of Pennsylvania. Schwerpunkt seiner Forschung ist die Beziehung zwischen jüdischen Denkern und den Theorien der Moderne. 2015 wurde er an der Universität Haifa mit einer Arbeit zu Franz Rosenzweig promoviert.

 

Über Martin Buber (Autor)

Martin Buber (1878–1965), Religionsforscher, Religionsphilosoph und Schriftsteller, war eine der führenden Persönlichkeiten des Judentums im 20. Jahrhundert und ein Vorreiter des jüdisch-christlichen Dialogs.

 
 

Titelübersicht

» Bilder von Gut und Böse
» Chassidismus I
» Chassidismus II
» Chassidismus III
» Das Buch Daniel
» Das Buch der Preisungen
» Das Buch Ijob
» Das Buch im Anfang
» Das Buch Namen
» Das dialogische Prinzip
» Das Problem des Menschen
» Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre
» Die Erzählungen der Chassidim
» Die fünf Rollen
» Die Geschichten des Rabbi Nachman
» Die Schrift
» Ekstatische Konfessionen
» Frühe jüdische Schriften 1900-1922
» Frühe kulturkritische und philosophische Schriften (1891-1924)
» Gog und Magog
» Gog und Magog
» Hundert chassidische Geschichten
» Ich und Du
» Martin Buber. Der Weg des Menschen
» Moses
» Mythos und Mystik
» Reden über Erziehung
» Schriften über das dialogische Prinzip
» Schriften zu Jugend, Erziehung und Bildung
» Schriften zu Literatur, Theater und Kunst
» Schriften zum Christentum
» Schriften zum Judentum
» Schriften zum Messianismus
» Schriften zu Philosophie und Religion
» Schriften zur Bibelübersetzung
» Schriften zur biblischen Religion
» Schriften zur chinesischen Philosophie und Literatur
» Schriften zur politischen Philosophie und zur Sozialphilosophie
» Schriften zur zionistischen Politik und zur jüdisch-arabischen Frage
» Sprachphilosophische Schriften
» Vorlesungen über Judentum und Christentum

 
 
 
 

KONTAKT

Gütersloher Verlagshaus

Thomas Wolff

Tel: +49 (5241)80-1538

 

Veranstaltungen

Anja Rotte

Tel: +49 (0)5241 / 80-1547

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de