Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Robert Hültner

Tödliches Bayern

Kriminalfälle aus zwei Jahrhunderten

Originalausgabe

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-75429-8
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: btb

Erscheinungstermin: 24. März 2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Robert  Hültner - Tödliches Bayern
 
 
 

TÖDLICHES BAYERN -
Robert Hültner erzählt Kriminalfälle aus zwei Jahrhunderten

Deutscher Krimipreisträger veröffentlicht erstes erzählendes Sachbuch

 

Buchinhalt

Robert Hültner, vielfach preisgekrönter deutscher Krimiautor, macht sich in seinem ersten Sachbuch auf die Spuren der Wirklichkeit: In akribischen Recherchen hat er acht historische Kriminalfälle aus zwei Jahrhunderten bayerischer Geschichte rekonstruiert und atemberaubend nacherzählt. Die blutrote Spur realer Verbrechen führt quer durch Bayern: Nach Niederbayern etwa, wo 1818. ein Dorfpriester ein Verbrechen nach dem anderen begeht, bis er den Fehler macht, eine clevere 15-Jährige zu unterschätzen. In die Münchner Maxvorstadt, wo 1867 die Leiche einer jungen Frau entdeckt wird, Ehefrau des höchsten kaiserlichen Beamten Österreichs. In den Forstenrieder Wald, wo 1920 das Dienstmädchen Marie Sandmayr glaubte, das Richtige zu tun, als sie den Behörden von einem illegalen Waffenlager rechter Wehrverbände berichtete, aber schon tags darauf mit ihrem Leben bezahlte. Und in den Bayerischen Wald, wo 2004 ein Unbekannter über Monate Politiker mit Briefbomben terrorisiert, ohne dass Polizei und Staatsschutz die geringste Handhabe hätten. Jedes Wort ist wahr an diesen Geschichten, die zeigen, wie Menschen zu Mördern werden, wie politische Umbrüche Verbrechen beeinflussen, wie sich ethische und moralische Maßstäbe verschieben.

 
 

Kurzvita

Robert Hültner wurde 1950 in Inzell geboren. Er arbeitete unter anderem als Regieassistent, Dramaturg, Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, reiste mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und restaurierte historische Filme für das Filmmuseum. Für seine Inspektor-Kajetan-Romane wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem dreimal mit dem Deutschen Krimipreis und mit dem renommierten Glauser-Preis. Robert Hültner lebt in München und in einem Bergdorf in den südfranzösischen Cevennen. 

 
 

Titelübersicht

» Am Ende des Tages
» Das schlafende Grab
» Der Hüter der köstlichen Dinge
» Der Sommer der Gaukler
» Die Godin
» Fluch der wilden Jahre
» Inspektor Kajetan kehrt zurück
» Inspektor Kajetan und die Betrüger
» Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski
» Lazare und der tote Mann am Strand
» Tödliches Bayern
» Walching

 
 
 
 

KONTAKT

btb

Britta Puce

Tel: +49(89)4136-3564

 

Veranstaltungen

Saskia Heinemann


 
 

MEHR ZUM THEMA

Webseite des Autors mit Hintergrundinfos, E-Cards uvm. www.robert-hueltner.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de