Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Clarice Lispector, Benjamin Moser (Hrsg.)

Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau

Originaltitel: Todos os contos
Originalverlag: Editora Rocco Ltda.
Aus dem Portugiesischen von Luis Ruby

Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-328-60094-7
ca. € 24,00 [D] | € 24,70 [A] | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Penguin

Dieser Titel erscheint am: 21. Oktober 2019

Clarice  Lispector, Benjamin  Moser  (Hrsg.) - Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau
 
 
 

TAGTRAUM UND TRUNKENHEIT EINER JUNGEN FRAU

 
 

»Endlich wird eine der geheimnisvollsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts in all ihren schillernden Facetten wiederentdeckt.« Orhan Pamuk

Idalina sucht einen Weg zwischen Vernunft und Leidenschaft, Luísa ringt um innere Stärke und Tuda um ein Leben ohne Therapeuten. In Kurzprosa von beispielloser Originalität lotet Clarice Lispector die Paradoxien des Daseins und die Grenzen des Sagbaren aus: Wahnsinn wird zu Weisheit, Angst zu Mut, wenn sie das Innerste ihrer nur auf den ersten Blick alltäglichen Figuren – meist Frauen – nach außen kehrt. Poetisch und tiefgründig, gleichen ihre Erzählungen flirrenden Träume von einer geheimnisvollen Welt… International als einer der Höhepunkte brasilianischer Literatur bekannt, ist Lispectors Kurzprosa im deutschsprachigen Raum noch zu entdecken. Der vorliegende Band mit vierzig teils erstmals ins Deutsche übertragenen Geschichten verspricht eine aufregende Begegnung mit der suggestiven Kraft ihrer Sprachkunst.

 
 

Kurzvita

Über Benjamin Moser (Herausgeber)

Benjamin Moser, geboren 1976 in Houston, Texas, lebt in den Niederlanden, wo er an der Universität Utrecht promovierte. Er verfasst regelmäßig Beiträge für Harper’s Magazine und The New York Review of Books und ist als Biograph von Clarice Lispector außerdem Herausgeber ihrer Werkausgabe in neuer Übersetzung bei New Directions. Zurzeit arbeitet er an der autorisierten Biographie der amerikanischen Philosophin und Publizistin Susan Sontag.

 

Über Clarice Lispector (Autorin)

Clarice Lispector wurde 1920 als Tochter jüdischer Eltern in der Ukraine geboren und wuchs im ärmlichen Nordosten Brasiliens auf. Sie studierte Jura, arbeitete als Lehrerin und Journalistin und führte als Diplomatengattin ein ebenso glamouröses wie rebellisches Leben. Bereits ihr erster, vielbeachteter Roman »Nahe dem wilden Herzen« brach 1944 klar mit allen Regeln konventionellen Schreibens. Von Krankheit und Tablettenkonsum zerstört, starb Lispector 1977 mit nur 56 Jahren in Rio de Janeiro.

 

Über Luis Ruby (Übersetzer)

Luis Ruby, 1970 in München geboren, übersetzt neben Clarice Lispector Autoren wie Hernán Ronsino, Eduardo Halfon und Niccolò Ammaniti. Er wurde für seine Arbeit u.a. mit dem Bayerischen Kunstförderpreis und dem Münchner Literaturstipendium ausgezeichnet.

 
 

Titelübersicht

» Der große Augenblick
» Der Lüster
» Hoger & Hoger lesen
» Nahe dem wilden Herzen
» Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau
» Clarice Lispector
» Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau

 
 
 
 

KONTAKT

Penguin

Christine Liebl

Tel: +49(89)4136-3703
Fax: +49(89)4555-4115

 

Veranstaltungen

Janina Losert

Tel: +49(89)4136-3091
Fax: +49(89)4136-0

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de