Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Jun'ichiro Tanizaki

Tagebuch eines alten Narren

Roman

Mit Nachwort von Eduard Klopfenstein
Aus dem Japanischen von Oscar Benl

Hardcover, Leinen mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-7175-4089-2
€ 22,95 [D] | € 23,60 [A] | CHF 32,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Manesse

Erscheinungstermin: 13. Juli 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Jun'ichiro  Tanizaki - Tagebuch eines alten Narren
 
 
 

TAGEBUCH EINES ALTEN NARREN

Roman

 
 

Ein Klassiker der erotischen Weltliteratur

Utsugi Tokusuke blickt auf ein ausgefülltes Leben zurück – Wohlstand, eine fürsorgliche Familie, vielfältiger Kunstgenuss. Doch als sein Körper ihn im Stich lässt, reiten ihn mehr und mehr seine sexuellen Obsessionen. Bestechend modern inszeniert Tanizaki Jun'ichirō die radikale Beichte eines «perversen» alten Mannes.

Angestachelt von seiner Schwiegertochter, verfällt Tokusuke nochmals lustvollen Neigungen. Je dreister sich Satsuko geriert, desto größer das Vergnügen des großbürgerlichen Patriarchen. Soll sich die restliche Familie ruhig empören: Mit sündhaft teuren Geschenken erkauft sich der Alte die libidinösen Gunstbeweise der ehemaligen Revuetänzerin. Als er Satsuko auch noch auf seinem Grabstein verewigen will, scheint die Situation zu kippen. Ist die junge Frau wirklich das egoistische und zugleich honigsüße Biest, das der greise Tokusuke in seinem Tagebuch beschreibt?

Wie in seinen Essays begibt sich Tanizaki in diesem Roman auf die Suche nach absoluter Schönheit, doch endet sie hier in abgründiger Sinnlichkeit. Diesen dunklen Sog formt der Autor zu einem schnellen, mitreißenden Lesevergnügen.

 
 

Kurzvita

Tanizaki Jun'ichirō (1886–1965) wurde als Spross einer Kaufmannsfamilie in Tokio geboren. In der westlichen Welt vor allem für seine bedeutenden Essays wie «Lob des Schattens» bekannt, schaffte er in seiner Heimat schon 1910 mit seinen ersten Erzählungen den Durchbruch. Es folgten zahlreiche Romane und Dramen, die ihn zu einem der wichtigsten japanischen Autoren der Moderne machten.

 
 

Titelübersicht

» Liebe und Sinnlichkeit
» Lob der Meisterschaft
» Lob des Schattens
» Tagebuch eines alten Narren

 
 
 
 

KONTAKT

Manesse

Christine Liebl

Tel: +49(89)4136-3703
Fax: +49(89)4555-4115

 

Veranstaltungen

Janina Losert

Tel: +49(89)4136-3091
Fax: +49(89)4136-0

 
 

MEHR ZUM THEMA

Besprechung der Werke von Tanizaki Jun'ichiro im Blog "Kölner Leselust" Zum Blog-Beitrag

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de