Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Schriften zu Ehe und Eherecht

Martin Bucers Deutsche Schriften, Band 10

Bearbeitet von Stephen E. Buckwalter, Hans Schulz und Thomas Wilhelmi

Hardcover mit Schutzumschlag, 628 Seiten, 16,2 x 24,3 cm
ISBN: 978-3-579-04895-6
€ 146,00 [D] | € 150,10 [A] | CHF 188,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Fortsetzungspreis:
€ 125,00 [D] | € 128,50 [A] | CHF 161,00
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 7. September 2001
Dieser Titel ist lieferbar.

Schriften zu Ehe und Eherecht
 
 
 

Welche Bedeutung kommt der Sexualität in einer Ehe zu? Aus welchen Gründen darf eine Ehe geschieden werden?

 

Buchinhalt

Die zahlreichen Äußerungen Martin Bucers (1491-1551) zu diesen Fragen waren zu seinen Lebzeiten äußerst umstritten und geben auch noch heute Anlaß zur Kontroverse. Der Straßburger Reformator gab der geschlechtlichen Gemeinschaft innerhalb der Ehe einen Stellenwert, den seine Zeitgenossen nicht nachvollziehen konnten. Darüber hinaus setzte er sich tatkräftig für die radikale Erweiterung der Gründe, die eine Ehescheidung rechtfertigen, sowie für die bis dahin verbotene Wiederheirat nach der Scheidung ein. Zu diesem Zweck berief er sich vielfach auf das römische Recht, das das bisher geltende kanonische Recht ersetzen sollte. Mit dem vorliegenden Band werden erstmals alle in sich geschlossenen Äußerungen des Straßburger Reformators zu diesem Themenbereich gesammelt, kritisch ediert und kommentiert. Neben den in diesem Band enthaltenen allgemeinen Abhandlungen über die Ehe und die Ehescheidung sind die zahlreichen Gutachten Bucers zu sehr spezifischen Eherechtsfällen von besonderem Interesse. Sie zeigen den Straßburger Reformator in der Auseinandersetzung mit den konkreten Eheproblemen seiner Zeitgenossen, von der namenlosen elsässischen Dorfbewohnerin bis hin zum König von England. Somit bieten diese Schriften einerseits einen einmaligen Einblick in den Alltag ganz gewöhnlicher Frauen und Männer der frühen Neuzeit, andererseits in die Antworten eines bedeutenden evangelischen Theologen auf ihre Fragen - Fragen, die an Aktualität nichts eingebüßt haben.

 
 

Kurzvita

Über Stephen E. Buckwalter (Bearbeiter)

Dr. Stephen E. Buckwalter ist Theologe und arbeitet an der Edition der Deutschen Schriften Martin Bucers an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

 

Über Thomas Wilhelmi (Bearbeiter)

Thomas Wilhelmi, Dr. phil., ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bucer-Forschungsstelle in Heidelberg und a.o. Professor am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.

 
 
 
 
 

KONTAKT

Gütersloher Verlagshaus

Thomas Wolff


 

Veranstaltungen

Renate Hofmann

Tel: +49(5241)80-1538
Fax: +49(5241)80-61538

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de