Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Jörg Zink

Ruf in die Freiheit

Entwurf einer zukunftsfähigen christlichen Ethik

Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-06438-3
€ 19,95 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 16. März 2007
Dieser Titel ist lieferbar.

Jörg  Zink - Ruf in die Freiheit
 
 
 

RUF IN DIE FREIHEIT

Entwurf einer zukunftsfähigen christlichen Ethik

 
 

Buchinhalt

Der neue Jörg Zink im Gütersloher Verlagshaus!
Eine zeitgemäße christliche Ethik
Das Vermächtnis eines großen Theologen

Jörg Zink legt in seinem neuen Buch dar, wie er eine zeitgemäße christliche Ethik sieht: Der Sinn einer Ethik ist nicht der, dass der Mensch durch sein Tun etwas Besseres werden soll, sondern der, dass der Mensch tut, was er schon ist und was Jesus ihm im Namen Gottes zuspricht. Der Mensch soll sich nicht als kleiner, schmutziger Sünder verstehen, sondern groß von sich denken - sehr groß.


Leseprobe
»Eine christliche Ethik beginnt nicht mit Gesetzen und Geboten, sondern mit dem Wort und der Erscheinung des Mannes aus Nazaret. Sie beginnt damit, dass er Menschen anredet, bejaht, in seine Gemeinschaft einbezieht und ihnen Mut gibt zu einem freien und entschiedenen Tun.
Für die christliche Ethik ist es charakteristisch, dass Jesus die Menschen, die er antrifft, nicht 'böse' nennt, sondern 'krank', dass er sich als Arzt versteht und seine heilende Kraft in ihre Ängste und ihre Konflikte einbringt.
Jesus verweist uns Menschen nicht auf einen mühsamen Weg, sondern zeigt uns ein erlösendes Ziel. So ist ihm Gott nicht der Herrscher und Gesetzgeber, der Angst auslöst, sondern der, der von Angst freimacht und bei dem wir Menschen unser Zuhause haben.
Er sah uns nicht als kleine, schmutzige Sünder, sondern als Lichter der Welt. Er dachte nicht von unseren Defiziten aus, sondern von unserer gottgegebenen Würde. Und er wollte, dass wir nicht klein von uns denken, sondern sehr groß.
Er wollte, dass wir als die von Gott Befähigten in die Verhältnisse um uns her gemeinsam heilend eingreifen. So, dass das Ziel der Weltgeschichte durch die dunkle Wirrnis unserer Menschenwelt beginnt hindurchzuleuchten.
Dieses Buch ist ein Aufruf an uns Christen und andere Leute, auf die Zukunft hin unser Werk zu tun, und zwar in der vollen Freiheit, die uns der Geist des christlichen Glaubens eröffnet.«

 
 

Kurzvita

Jörg Zink (1922-2016), Dr. theol., Pfarrer, Schriftsteller, Publizist. Er gehörte zu den bekanntesten evangelischen Theologen der Gegenwart. Seine fast 200 Bücher haben sich insgesamt rund 20 Millionen Mal verkauft. Jörg Zink wurde im Laufe seines Lebens mit einer Vielzahl von Auszeichnungen geehrt.

www.joerg-zink.de

 
 

Titelübersicht

» Das offene Gastmahl
» Deine Wege werden kürzer - fürchte dich nicht!
» Die Stille der Zeit
» Drei Könige und ein Kind
» Glauben heißt vertrauen
» Gottesgedanken
» Gotteswahrnehmung
» Ruf in die Freiheit
» Ufergedanken
» Was Christen glauben
» Was die Nacht hell macht
» Wer glaubt, kann vertrauen

 
 
 
 

KONTAKT

Gütersloher Verlagshaus

Thomas Wolff

Tel: +49 (5241)80-1538

 

Veranstaltungen

Anja Rotte

Tel: +49 (0)5241 / 80-1547

 
 

MEHR ZUM THEMA

Zur Homepage von Jörg Zink

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de