Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Frederick Forsyth

Outsider

Die Autobiografie

Originaltitel: The Outsider
Originalverlag: Bantam Press (Transworld Publishers), London 2015
Aus dem Englischen von Susanne Aeckerle

Deutsche Erstausgabe

Hardcover mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
16 Seiten farbiger Bildteil
ISBN: 978-3-570-10266-4
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: C. Bertelsmann

Erscheinungstermin: 8. September 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Frederick  Forsyth - Outsider
 
 
 

OUTSIDER

Die Autobiografie

 

"Man stellt sich vor, wie Forsyth vom Sessel am Kamin eines Londoner Gentlemen's Club aus eine Begebenheit nach der anderen zum Besten gibt. Diese Biografie ist ziemlich unterhaltsam."

Süddeutsche Zeitung

 

Sein Leben schreibt die besten Geschichten – die
spannende Autobiografie des Welt-Bestsellerautors

Frederick Forsyth war der jüngste Pilot der Royal Air Force, anschließend ein erfolgreicher Journalist an den Brennpunkten der Weltpolitik, bevor er seine Karriere als Autor mit einem Paukenschlag begann: Der Schakal. Seitdem haben seine Thriller Maßstäbe gesetzt, denn sie sind so nah an der Wirklichkeit, dass man sie als Prophezeiungen lesen kann.

Er nimmt die Leser mit auf eine Zeitreise, die für deutsche Leser besonders interessant ist. Nach dem Mauerbau berichtet Forsyth als Korrespondent aus Ost-Berlin. Dabei ist er auch dem amerikanischen Geheimdienst behilflich. Nur leider ist er bei seinen amourösen Abenteuern so unvorsichtig, dass er das Land Hals über Kopf verlassen muss.

Forsyth erzählt dabei von ersten Erfahrungen als Schüler im Nachkriegsdeutschland, von gefährlichen Abenteuern auf allen Kontinenten bis zur Erfüllung eines Traums, den er als kleiner Junge hatte. Ein Leben – spannend wie ein Thriller.

 
 

Kurzvita

Frederick Forsyth, geboren 1938 in Ashford/Kent, wurde mit 19 Jahren jüngster Pilot der Royal Air Force: Er arbeitete als Reporter für die Eastern Daily Presse in Norfolk und wurde Korrespondent der Agentur Reuters, berichtete zunächst aus Paris und später aus der DDR und der Tschechoslowakei. 1965 ging Forsyth als Reporter zur BBC. Seine journalistischen Erfahrungen verarbeitete er in Romanen. Mit "Der Schakal" gelang ihm der internationale Durchbruch. Bis heute wurden seine Bücher weltweit mehr als 70 Millionen Mal verkauft. Zuletzt erschien bei C. Bertelsmann der Thriller „Die Todesliste“.

 
 

Titelübersicht

» Auftrag ausgeführt
» Cobra
» Das Phantom von Manhattan
» Der Afghane
» Der Fuchs
» Der Rächer
» Der Veteran
» Die Todesliste
» Outsider

 
 
 
 

KONTAKT

C. Bertelsmann

Fabiola Zecha

Tel: +49(89)4136-2654
Fax: +49(89)4136-63597

 

Veranstaltungen

Iska Peller

Tel: +49(89)4136-3031
Fax: +49(89)4136-63031

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de