Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Veikko Bartel

Mörder

Fälle aus der Praxis eines Strafverteidigers

Originalausgabe

Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-39348-0
€ 18,00 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Mosaik Verlag

Erscheinungstermin: 4. März 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Veikko  Bartel - Mörder
 
 
 
 

Warum Männer zu Mördern werden

Echte Fälle, spannender als jeder Krimi

»Bartel […] gibt auch einen tiefen Einblick in seine Arbeit als Strafverteidiger. Und diese Perspektive ist es, die das Buch unterscheidet von so vielen anderen Kriminalschilderungen.« (Berliner Morgenpost)

- Pressestimme zu Veikko Bartels Debüt »Mörderinnen« -


Stellen Sie sich vor, Sie sitzen einem sympathischen Mann gegenüber. Einem treusorgenden und pflichtbewussten Familienvater mit Reihenmittelhaus, absolut regel- und gesetzestreu. Bis zu dem Tag, an dem er seiner Frau und ihrer Freundin die Kehlen durchschneidet. Ein neuer Tag, ein anderer Mann. Sie führen eine angeregte Diskussion über Film, Literatur und Musik mit ihm. Dann erfahren Sie: Er tötet für Geld. Und er ist verdammt gut darin.

Veikko Bartel hatte mit beiden und noch vielen weiteren zu tun. In gut 40 Tötungsdelikten stand er als Strafverteidiger vor Gericht. Er weiß, wozu Menschen fähig sind. Dass die Geschichten, die das Leben schreibt, oft die spannendsten sind, stellt er in seinem neuen Buch »Mörder« einmal mehr unter Beweis. Nach »Mörderinnen« gewährt er nun einen schonungslosen Einblick in die männliche Seite des Tötens. In episodenhaften Erzählungen schildert er echte Fälle aus seiner Berufspraxis.

Dabei lenkt Veikko Bartel den Fokus bewusst weg vom Strafverfahren und hin zu den Verbrechen und ihren Hintergründen. Der Autor verurteilt nicht, nimmt die Täter aber auch nicht in Schutz. Vielmehr versucht er zu klären, wieso seine Mandanten getötet haben. Es sind seelische Untiefen und tragische Lebensgeschichten, die Veikko Bartel hier beleuchtet und die beim Leser eine ambivalente Mischung aus Abscheu, Fassungslosigkeit und Verständnis hervorrufen. Bemerkenswert offen gibt Veikko Bartel seine Sicht auf die Fälle wieder, reflektiert sich und seinen Beruf und gewährt einen ehrlichen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt eines Strafverteidigers.

 

Kurzvita

© Christoph Bastert

Veikko Bartel wurde 1966 in Karl-Marx-Stadt geboren und wuchs im Erzgebirge auf. Nach der Wiedervereinigung studierte er Jura und arbeitete von 1996 bis 2011 als Rechtsanwalt in Potsdam, ab 1998 als Strafverteidiger. Heute ist Veikko Bartel Dozent für Steuerrecht. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam.

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Veikko Bartel - Mörder
Reinlesen

Mosaik Verlag

Veikko Bartel

Mörder

Fälle aus der Praxis eines Strafverteidigers

ORIGINALAUSGABE
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-39348-0
€ 18.00 [D] | € 18.50 [A] | CHF 25.90* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
März 2019

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 
 
 
 
 

KONTAKT

Mosaik Verlag

Jessica Vanessa Olbrich

Tel: +49(89)4136-3473
Fax: +49(89)4136-3723

 

Veranstaltungen

Carin Sackermann

Tel: +49(89)4136-3067
Fax: +49(89)4136-3723

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de