Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Wolf-Dieter Storl

Mein amerikanischer Kulturschock

Meine Jugend unter Hillbillies, Blumenkindern und Rednecks

Originalausgabe

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-424-63154-8
€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Kailash

Erscheinungstermin: 14. August 2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Wolf-Dieter  Storl - Mein amerikanischer Kulturschock
 
 
 
 

Amerika verstehen –

Die Abenteuerjahre des Bestsellerautors Wolf-Dieter Storl im Amerika der 1960er Jahre

„Nein, ich behaupte noch immer, Amerika gut zu kennen. Von innen her. (…) Ich bin dem American Way of Life, diesem vereinnahmenden, quasi-religiösen Kult, durch die Lappen gegangen. Und da ich Amerika gut kenne – und die einfachen Menschen dort auch liebe – will ich meinen europäischen Zeitgenossen auch davon erzählen. Denn (…) ich habe den Eindruck, die Europäer verstehen wenig von Amerika; sie glauben nur es zu tun. Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davon trug (…), zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“

Wolf-Dieter Storl, der Bestsellerautor und renommierte Ethnologe und Kulturanthropologe, wanderte mit elf Jahren mit seiner Familie nach Ohio in die USA aus. Seine Liebe und Begeisterung für die Natur hat hier ihren Ursprung: Der junge Storl verbringt fast seine gesamte Kindheit im Freien. Mit dem Ende der Highschool verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder.
Hier erlebt er als Student der Botanik und Anthropologie die andere Seite des amerikanischen Traums. Auch auf seinen Reisen per Anhalter durch die USA trifft er die unterschiedlichsten Menschen: Blumenkinder, Hippies, White Trash und Revoluzzer.
Im Amerika der 60er Jahre feiert er mit seiner ersten Frau Faye eine Hippie Hochzeit, erlebt Rassenunruhen, die Mondlandung, Woodstock. 1969 verlässt er die USA, um in Europa wieder heimisch zu werden.

 

Kurzvita

© Björn Gaus/Dorling Kindersley/gettyima ges

Dr. Wolf-Dieter Storl, geboren 1942, ist Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Er wanderte 1954 mit seinen Eltern in die USA (Ohio) aus, wo er die meiste Zeit in der Waldwildnis verbrachte. Nach dem Studium der Botanik und Völkerkunde an der Ohio State University lehrte er als Dozent für Soziologie und Anthropologie an der Kent State University. 1974 promovierte er als Doktor der Ethnologie in Bern. Seine zahlreichen Reisen und Feldforschungen prägten sein Denken und fanden ihren Niederschlag in vielen erfolgreichen Büchern. Wolf-Dieter Storl lebt seit 1988 mit seiner Familie auf einem Einsiedlerhof im Allgäu.

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Wolf-Dieter Storl - Mein amerikanischer Kulturschock
Reinlesen

Kailash

Wolf-Dieter Storl

Mein amerikanischer Kulturschock

Meine Jugend unter Hillbillies, Blumenkindern und Rednecks

ORIGINALAUSGABE
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-424-63154-8
€ 20.00 [D] | € 20.60 [A] | CHF 26.90* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
August 2017

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 
 
 
 
 

KONTAKT

Kailash

Mi Yong Neumann

Tel: +49(89)4136-3032
Fax: +49(89)4136-63032

 

Veranstaltungen

Carin Sackermann

Tel: +49(89)4136-3067

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de