Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Janusz Korczak

Kinder der Straße. Kind des Salons

Janusz Korczak: Sämtliche Werke, Band 1

Bearbeitet von Friedhelm Beiner und Erich Dauzenroth
Aus dem Polnischen von Roswitha Matwin-Buschmann

Hardcover, Pappband, 549 Seiten
1. Auflage 1996
ISBN: 978-3-579-02340-3
€ 79,00 [D] | € 81,30 [A] | CHF 107,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Fortsetzungspreis:
€ 69,00 [D] | € 71,00 [A] | CHF 93,00
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 1. Januar 1996
Dieser Titel ist lieferbar.

Janusz  Korczak - Kinder der Straße. Kind des Salons
 
 
 

KINDER DER STRASSE. KIND DES SALONS

 
 

Korczaks "Sämtlichen Werke" dokumentieren erstmals lückenlos eine Pädagogik der Menschenrechte.

Band 1 enthält Korczaks frühe "Romane" Kinder der Straße (1901) und Kind des Salons ( 1906), von den Herausgebern ausführlich kommentiert, ferner das Editionskonzept "Sämtliche Werke" einschließlich einer detaillierten Chronologie von Korczaks literarischer und wissenschaftlicher Hinterlassenschaft.

 
 

Kurzvita

Über Janusz Korczak (Autor)

Janusz Korczak, eigentlich Henryk Goldszmit, polnischer Arzt und Pädagoge, geb. 22.7.1878 Warschau, gest. im August 1942 im Lager Treblinka; Leiter von Waisenhäusern, zuletzt im Warschauer Getto; begleitete die ihm anvertrauten Kinder freiwillig in das Vernichtungslager; 1972 postum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

 

Über Friedhelm Beiner (Bearbeiter)

Friedhelm Beiner, geb. 1939, Dr. phil., ist emeritierter Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. Er war viele Jahre Vorsitzender der Deutschen Korczak-Gesellschaft und Vorstandsmitglied der International Janusz Korczak Association. Er ist international anerkannter Experte für Leben und Werk des polnisch-jüdischen Kinderarztes, Erziehers und Poeten Janusz Korczak und Herausgeber und Kommentator der „Sämtlichen Werke“ des Janusz Korczak (16 Bände) in deutscher Sprache (unter Mitwirkung von Erich Dauzenroth).

 

Über Erich Dauzenroth (Bearbeiter)

Dr. Erich Dauzenroth war Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Gießen und Mitbegründer der Deutschen Korczak-Gesellschaft. Er ist am 23. Juli 2004 gestorben.

 
 

Titelübersicht

» Bobo. Die verhängnisvolle Woche. Beichte eines Schmetterlings. Wenn ich wieder klein bin. Lebensregeln. Über die Einsamkeit.
» Briefe und Palästina-Reisen; Dokumente aus den Kriegs- und Ghetto-Jahren; Tagebuch - Erinnerungen; Varia
» Das Recht des Kindes auf Achtung / Fröhliche Pädagogik
» Der Bankrott des kleinen Jack. Kajtuś, der Zauberer
» Der Frühling und das Kind. Allein mit Gott. Unverschämt kurz. Senat der Verrückten. Die Menschen sind gut. Drei Reisen Herscheks. Kinder der Bibel: Mose
» Eindrücke und Notizen aus Sommerkolonien. Die Mojscheks, Joscheks und Sruleks. Die Józeks, Jasieks und Franeks. Ruhm.
» Ein hartnäckiger Junge. Publizistik für Kinder und Jugendliche. Berichte und Geschichten aus den Waisenhäusern
» Geschichten und Erzählungen. Belehrungen und Betrachtungen. Die Schweizreise.
» Humoresken, Satiren, Albernes Zeug
» Kinder der Straße. Kind des Salons
» Kleine Rundschau, Chanukka- und Purim-Szenen
» König Maciuś der Erste. König Maciuś auf der einsamen Insel
» Sozialkritische Publizistik. Die Schule des Lebens
» Sozialmedizinische Schriften
» Themen seines Lebens. Kalendarium: Werk-Biographie
» Theorie und Praxis der Erziehung, Pädagogische Essays 1898-1942
» Wie liebt man ein Kind. Erziehungsmomente. Das Recht des Kindes auf Achtung. Fröhliche Pädagogik.

 
 
 
 

KONTAKT

Gütersloher Verlagshaus

Thomas Wolff

Tel: +49 (5241)80-1538

 

Veranstaltungen

Anja Rotte

Tel: +49 (0)5241 / 80-1547

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de