Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Nina Blazon

Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental

Mit Glitzer-Cover

Mit Illustrationen von Billy Bock

Originalausgabe

Ab 6 Jahren
Hardcover, Pappband, 144 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17610-8
€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: cbj Kinderbücher

Erscheinungstermin: 18. März 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Nina  Blazon - Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental
 
 
 

Eine kleine Abenteurerin auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung

Fantasy für die Kleinen von Nina Blazon

»Fantasievoller, zauberhafter Auftakt der neuen Buchreihe für Elfenfans.«

Yango-Medien - Westfälische Nachrichten

 

Buchinhalt

Mit dem Auftakt zu ihrer neuen Kinderbuchreihe Kiesel, die Elfe – Sommerfest im Veilchental verzaubert Nina Blazon erstmals jüngere Leser mit spannenden Abenteuern in einer prächtigen Elfenwelt. Bei cbj veröffentlichte sie bereits erfolgreich mehrere Fantasy-Jugendbücher, die sich über 200.000-mal verkauften.

Mit der Steinelfe Kiesel hat die Autorin einen bezaubernden neuen Charakter erschaffen. Kiesel lebt zusammen mit den verschiedensten Elfenarten im Veilchental und stellt altbewährte Regeln des elfischen Zusammenlebens auf den Kopf. Island und seine Märchen und Sagen über Elfenvölker haben Nina Blazon zu den liebenswerten Freundschaftsgeschichten inspiriert. So entstand beispielsweise der Charakter Mino, ein kleines Mini-Monster und ein Freund von Kiesel, in Anlehnung an die Geschichten über haarige Trolle. „Ich fand das Buch sehr schön, weil es bei der Geschichte Freundschaften gibt, die eigentlich gar nicht sein dürften“, sagt Julia (7 Jahre) aus dem cbj-Leseclub nach der Lektüre des Buches. Mehr über die Nina Blazon und ihre Reisen nach Island finden Sie weiter unten im Interview mit der Autorin.

Die märchenhaft-malerischen Farbillustrationen von Billy Bock ergänzen die Abenteuergeschichte über von Glühwürmchen erhellte Sommernächte, eine schillernde Gruppe treuer Freunde und ein rasantes Wettrennen am Fluss.



Fragen an Nina Blazon

Woraus haben Sie die Inspiration speziell für Kiesel, die Elfe gezogen?

Ich habe schon immer gerne Märchen und Sagen der verschiedensten Länder und Kulturen gelesen. Gerade für die Fantasy sind sie ein wunderbarer Schatz an Inspiration. Die wilden und nicht immer nur so netten und niedlichen Elfenvölker, die auf Island leben, standen in mancher Hinsicht Pate für das kleine Volk im Veilchental. In Island kennt man unendlich viele verschiedene Elfenarten und nicht alle sind hübsch und lieblich. Es gibt auch regelrecht gruselige oder steinalte, gefährliche Gestalten unter ihnen. Und auch die haarigen Trolle (die großen Brüder von Mino!), sind auf Island gerade bei den Kindern sehr beliebt. In der Weihnachtszeit besuchen sie sogar die Häuser und treiben Schabernack. Man sieht die Trolle tagsüber allerdings nur ganz selten, da sie das Sonnenlicht nicht vertragen.

Wann haben Sie Island als Quelle ihrer Inspiration entdeckt?

Ich besuchte diese Insel zum ersten Mal als Gast eines internationalen Literaturfestivals in Reykjavík im Jahr 2008. Und war völlig fasziniert von der Natur und dem Elfen- und Gespensterglauben. Seitdem reise ich immer wieder auf diese Insel, habe dort im Lauf der Jahre Freunde und auch echte Elfen-Experten gefunden und bereits ein Fantasy-Abenteuer für Leser ab 10 Jahren dort spielen lassen: Silfur – Die Nacht der silbernen Augen.

Was ist Ihre Lieblingsszene aus ihrem neuen Kinderbuch Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental?

Die vorsichtige Annäherung der kleinen Elfe Kiesel und dem Kolibri Krí im Kapitel „Freunde wie Flügel“. Obwohl Elfen und Vögel nichts miteinander zu tun haben dürfen, sprechen Kiesel und Krí miteinander und versuchen es mit einer vorsichtigen und heimlichen „Freundschaft auf Probe“.

Und welcher ist Ihr Lieblingscharakter im Buch und warum?

Ich finde Baumelf Arbus sehr sympathisch. Im Grunde ist er ja mein Alter Ego: Er sitzt umgeben von Büchern an seinem Schreibtisch und notiert als Chronist die Lebensgeschichten und Abenteuer aller Bewohner des Veilchentals.

Woran würden Sie festmachen, dass Ihr Buch beim Leser ankommt, dass es quasi seine „Mission“ erfüllt hat?

Vielleicht... wenn ich Briefe mit Zeichnungen der Figuren bekomme oder Mails mit dringenden Bitten, bald einen zweiten Teil zu schreiben…

Welches Buch hat Sie selbst in Ihrer Kindheit oder Jugend begeistert oder beeinflusst?

Natürlich die Klassiker wie Michaels Ende Die unendliche Geschichte und Krabat von Otfried Preußler. Aber am tiefsten beeindruckt und nachhaltig beeinflusst haben mich Theodore Sturgeons Science-Fiction-Werke, unter anderem die Anthologie Aus vielen Einhorn.

 
 

Kurzvita

Über Nina Blazon (Autorin)

Nina Blazon, geboren in Koper bei Triest las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums, bevor sie den Fantasy-Jugendroman Im Bann des Fluchträgers schrieb, der 2003 mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und 2004 mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet wurde. Seither wurden Blazons Bücher zahlreich ausgezeichnet. Die erfolgreiche Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart und steht für Lesungen zur Verfügung.

 

Über Billy Bock (Illustratorin)

Billy Bock lebt und arbeitet in Berlin. Die studierte Kommunikationsdesignerin illustriert und gestaltet Kinderbücher. Mit viel Spaß entwickelt sie eigene Projekte für die Sinne, vom Streichelbuch bis zum 3D-Buch in Pop-up-Form. Dabei legt sie Wert auf jedes Detail und lettert Titel auch gern mal mit der Hand. Humor und Spielerisches sind ihr dabei wichtig. Billy hat zwei Kinder, die sie sehr liebt, und eine Katze.

 
 

Titelübersicht

» Ascheherz
» Der dunkle Kuss der Sterne
» Der Winter der schwarzen Rosen
» Faunblut
» FAYRA - Das Herz der Phönixtochter
» Kiesel, die Elfe - Die wilden Vier vom Drachenmeer
» Kiesel, die Elfe - Libellenreiten für Anfänger
» Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental
» Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel
» Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe
» Rabenherz und Eismund
» Silfur - Die Nacht der silbernen Augen
» Zweilicht

 
 
 
 

KONTAKT

cbj Kinderbücher

Andrea Wolf

Tel: +49(89)4136-3323
Fax: +49(89)4136-63323

 

Veranstaltungen

Verena Otto

Tel: +49(89)4136-3118
Fax: +49(89)4136-63118

 
 

MEHR ZUM THEMA

Offizielle Webseite der Autorin www.ninablazon.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de