Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Homer

Ilias

Mit Nachwort von Jan Philipp Reemtsma
Aus dem Griechischen von Kurt Steinmann
Mit Illustrationen von Anton Christian

Hardcover, Leinen, 576 Seiten, 19,0 x 29,0 cm
mit 16 Illustrationen
ISBN: 978-3-7175-9022-4
€ 99,00 [D] | € 101,80 [A] | CHF 134,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Manesse

Erscheinungstermin: 19. Oktober 2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Homer - Ilias
 
 
 
 

Manesse-Übersetzer Kurt Steinmann erhält den »Johann-Heinrich-Voß-Preis« 2019

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung ehrt den Übersetzer Kurt Steinmann

Aus der Jury-Begründung:

Mit Kurt Steinmann wird ein ebenso gelehrter wie sprachmächtiger Übersetzer mit dem Johann-Heinrich-Voß-Preis ausgezeichnet. Er hat neben den altgriechischen Tragödiendichtern auch Sapphos Lyrik und Epiktets »Handbüchlein der Moral« übertragen, aus dem Lateinischen u.a. Petronius‘ »Satyricon« und Erasmus‘ »Lob der Torheit«. Besonders seine Versionen der »Orestie« (2016) und der Homerischen Versepen bestechen durch semantische Genauigkeit, syntaktische Klarheit und Rhythmus. Steinmann bereichert seine klangvollen Texte um knappe Stellenkommentare und Positionsbestimmungen, die sein präzises philologisches Vorgehen zeigen. Durch seine Übertragungen können diese alten Texte heute wieder ganz neu gelesen werden.


Weitere Informationen zum Preis finden Sie hier.

Der Preis ist mit 15.000,- Euro dotiert und wird im Rahmen der Frühjahrstagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung verliehen, die vom 22. bis 25. Mai 2019 in Biel/Bienne und Zürich stattfindet.

Kurt Steinmann, geboren 1945 in Willisau/Schweiz, übersetzt seit den 70er-Jahren Autoren der griechischen und römischen Antike sowie der Renaissance, darunter Sappho, Sophokles, Euripides, Petrarca. Für den Manesse Verlag übertrug er unter anderem »Die Apokalypse« (2016), »Das Lob der Torheit« (2002) und die »Odyssee« des Homer (2007). Seine Versübersetzung der »Ilias«, an der er neun Jahre lang arbeitete, wurde 2018 mit dem Paul Scheerbart-Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet. Im April erscheint bei Manesse seine Neuübersetzung von Longos' »Daphnis und Chloe«.

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Homer - Ilias
Reinlesen

Manesse

Homer

Ilias

Gebundenes Buch, Leinen, 576 Seiten, 19,0 x 29,0 cm
ISBN: 978-3-7175-9022-4
€ 99.00 [D] | € 101.80 [A] | CHF 134.00* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
Oktober 2017

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 
 
 
 
 

KONTAKT

Manesse

Christine Liebl

Tel: +49(89)4136-3703
Fax: +49(89)4555-4115

 

Veranstaltungen

Helena Friedrich

Tel: +49(089)4136-3091
Fax: +49(089)4136-63091

 
 

MEHR ZUM THEMA

Gespräch mit dem Übersetzer Kurt Steinmann über seine Versübertragung der "Ilias" Zum Interview

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de