Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Joseph Roth

Hiob. Roman eines einfachen Mannes

Hardcover, Pappband, 192 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-86647-495-6
€ 3,95 [D] | € 3,95 [A] | CHF 5,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Anaconda Verlag

Erscheinungstermin: 31. Januar 2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Joseph  Roth - Hiob. Roman eines einfachen Mannes
 
 
 

HIOB. ROMAN EINES EINFACHEN MANNES

 
 

Eigentlich ist Mendel Singer »ein ganz alltäglicher Jude«, doch offenbar hat Gott Größeres mit ihm vor: Die Geburt seines schwerkranken Sohnes ist der Beginn einer Reihe von Schicksalsschlägen – Mendel wird zum modernen Hiob, zum Erdulder göttlicher Prüfungen. Doch seine einst demütige Frömmigkeit wandelt sich in trotzigen, rebellischen Zorn. Die Abkehr von Gott macht ihn zum einsamen Mann, bis schließlich sein auf wundersame Weise geheilter Sohn zurückkehrt und ihn zu sich nimmt. Mit seinem »Hiob« schuf Joseph Roth 1930 das berührende Porträt eines tiefgläubigen Mannes und einen Roman von großer poetischer Kraft.

 
 

Kurzvita

Joseph Roth (1894–1939), als Sohn jüdischer Eltern in Ostgalizien geboren, studierte deutsche Literatur und Philosophie in Lemberg und Wien. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete er als Journalist und reüssierte als Erzähler, ehe ihn die Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 ins Exil trieb. Dem Alkohol verfallen, starb er vereinsamt in einem Pariser Armenhospital.

 
 

Titelübersicht

» Die Kapuzinergruft
» Die Legende vom heiligen Trinker
» Hiob. Roman eines einfachen Mannes
» Hotel Savoy
» Joseph Roth - Gesammelte Werke (Iris®-LEINEN-Ausgabe)
» Radetzkymarsch
» Weihnachten mit Andrea Sawatzki und Christian Berkel

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de