Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Sarah Kirsch

Gesammelte Prosa

Originalverlag: DVA

Hardcover mit Schutzumschlag, 736 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-421-04221-7
€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: DVA Belletristik

Erscheinungstermin: 14. August 2006
Dieser Titel ist lieferbar.

Sarah  Kirsch - Gesammelte Prosa
 
 
 

GESAMMELTE PROSA

 
 

Die Prosa von Sarah Kirsch in attraktiver Neuausstattung

Lachschleifen, Windgeschnatter, Allerlei-Rauh – Sarah Kirsch, die die deutsche Sprache gegen den Strich bürstet, zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichterinnen der Gegenwart. Auch in ihren Prosastücken bleibt sie nahe am Lyrischen. Traumgleich und trotzdem glasklar verbindet sie in ihren Miniaturen Alltägliches und Poetisches, Persönliches und Politisches. Sarah Kirschs „Gesammelte Prosa“ liegt nun in einer hochwertigen und attraktiven Neuausstattung vor, zum Wiederlesen und Neuentdecken.

Sarah Kirsch, eine der beliebtesten Gegenwartslyrikerinnen deutscher Sprache, ist auch als Prosaautorin eine Meisterin ihres Fachs. Ihre unbeschwerten Stücke leben vom schnellen Wechsel der Themen, unaufgeregt verbindet sie Privates mit den großen Weltläufen. Und sie leben vom Spiel mit den Tonlagen: mal sind ihre Miniaturen, Tagebuchnotizen, essayistischen Arbeiten komisch, mal bitterböse, mal kontemplativ – doch stets von einer Genauigkeit der Wahrnehmung gekennzeichnet, die Leser und Kritiker an Sarah Kirsch so fasziniert.

In diesem Band sind die Prosatexte der Georg-Büchner-Preisträgerin bis 2005 versammelt: „Die ungeheuren bergehohen Wellen auf See“, „La Pagerie“, „Irrstern“, „Allerlei-Rauh“, „Schwingrasen“, „Spreu“, „Das simple Leben“, „Islandhoch“, „Tartarenhochzeit“, „Kommt der Schnee im Sturm geflogen“. Ein Lesebuch für alle, die sich in die sprachschwebende Welt der Sarah Kirsch entführen lassen wollen.

 
 

Kurzvita

Sarah Kirsch (1935-2013), geboren in Limlingerode am Harz, studierte Biologie und Literatur und lebte bis zu ihrer Ausbürgerung 1977 im Osten Berlins, siedelte dann in den Westen der Stadt über. 1981 zog sie in den Norden Deutschlands, wo sie bis zu ihrem Tod als freie Schriftstellerin und Malerin in Tielenhemme, Schleswig-Holstein, lebte. Für ihr dichterisches Werk wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Georg-Büchner-Preis, dem Jean-Paul-Preis sowie dem Johann-Heinrich-Voß-Preis.

 
 

Titelübersicht

» Alles Spatzen und Gänseblümchen
» Ænglisch
» Beim Malen bin ich weggetreten
» Gesammelte Prosa
» Juninovember
» Krähengeschwätz
» Märzveilchen
» Regenkatze
» Sämtliche Gedichte

 
 
 
 

KONTAKT

DVA Belletristik

Christine Liebl

Tel: +49(89)4136-3703
Fax: +49(89)4555-4115

 

Veranstaltungen

Helena Friedrich

Tel: +49(089)4136-3091
Fax: +49(089)4136-63091

 
 

MEHR ZUM THEMA

"Eine Klassikerin zu Lebzeiten" Zum Sarah Kirsch-Special

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de