Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Amy Krouse Rosenthal, Paris Rosenthal

Für mein Mädchen

Eine Liebeserklärung an dich
Für alle kleinen und großen Mädchen

Originaltitel: Dear Girl
Originalverlag: HarperCollins, US
Mit Illustrationen von Holly Hatam

Deutsche Erstausgabe

Hardcover, Pappband, 48 Seiten, 23,0 x 23,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17642-9
€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: cbj Kinderbücher

Erscheinungstermin: 12. November 2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Amy  Krouse Rosenthal, Paris  Rosenthal - Für mein Mädchen
 
 
 

Eine Liebeserklärung an alle großen und kleinen Mädchen

Autorin Amy Krouse Rosenthal schrieb Für mein Mädchen kurz vor ihrem viel zu frühen Tod gemeinsam mit ihrer Tochter Paris Rosenthal. Dieses Bilderbuch ist ein wahres Geschenk für alle, die Mädchen sind oder waren – und für alle, die „ihrem Mädchen“ zeigen wollen, wie sehr es geliebt wird. Genau so, wie es ist.

»Eine vernünftige, zarte Liebeserklärung einer Mutter an ihre Tochter (…) So viel Spielraum, dass Kinder und Erwachsene es anschauen und ihre eigenen Schlüsse ziehen können.«

Frankfurter Rundschau

 

Buchinhalt

In den USA ist der Name Amy Krouse Rosenthal das Stichwort für preisgekrönte, besondere Bilderbücher. Autor John Green findet ihre Bücher „so einzigartig, weil sie nicht versucht, ihre Leser zu beeindrucken – sie will ihnen ein Geschenk machen." Für mein Mädchen stand auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste, NYT-Book Review nannte das Buch „Mehr als notwendig. Für mein Mädchen endet mit Liebe – und unsichere Zeiten wie unsere verlangen nach einer Extraportion Liebe“.

Für mein Mädchen ist diese Extraportion, diese Liebeserklärung an alle Mädchen dieser Welt. Auf jeder einzelnen Seite feiert es die Einzigartigkeit eines jeden Menschens und er-muntert dazu, stolz und stark man selbst zu sein; aus der Reihe zu tanzen, wenn es nötig ist, und Nein zu sagen, wenn man »Nein« denkt. Es ist ein inspirierender Mutmacher, Starkma-cher und Glücklichmacher, das jedes (kleine und große) Mädchen wie eine liebevolle Umar-mung daran erinnern soll, dass es geliebt wird und etwas ganz Besonderes ist.

Die Autorinnen

Amy Krouse Rosenthal beschrieb sich selbst als „eine Person, die gerne Dinge schafft. Kinderbücher. Erwachsenenbücher. Kurzfilme. Salate. Verbindungen zum Universum. Etwas aus Nichts.“ Die New York Times schrieb, ihre preisgekrönten Bilderbücher „strahlten Freude aus, so wie Tulpen den Frühling: Elegant und aufheiternd.“

Besonders bekannt wurde die Autorin auch durch ihre vielen kreativen Projekte, eines davon „The Beckoning of Lovely“ (dt. etwa: „Die Verlockung des Wunderbaren“). In einem Video stellte die Autorin 17 Dinge, die sie gemacht hatte, vor und forderte am Ende die Zuschauer auf, sich an einem bestimmten Treffpunkt einzufinden und etwas Achtzehntes gemeinsam zu schaffen. Hunderte kamen. Das war der Startpunkt für den Film „The Beckoning of Lovely“, für den Videos eingereicht wurden, von Dingen, die Menschen schafften - „if it’s lovely, send it to us“. Der so entstandene Film ist unglaublich wunderbar und hier zu sehen: http://www.whoisamy.com/mainFrame.php?p=bol

Bis zu ihrem Tod schrieb Amy Krouse Rosenthal mehr als dreißig Bilderbücher für Kinder und auch vier Titel für Erwachsene. Sie lebte und arbeitete in Chicago, wo seit 2016 der 9. August offizieller „Amy Krouse Rosenthal-Day“ ist. Neben ihrer Tätigkeit als Buchautorin verfasste sie Essays und Artikel für diverse Zeitungen und Magazine. Außerdem moderierte sie eine literarische Radiosendung und war Referentin bei den TED Talks. Ihre beeindruckende Rede „7 Notes on Life“ ist hier zu sehen: https://youtu.be/k6aXBbI7k5Q . Sie starb 2017.



Paris Rosenthal geht zur Kunsthochschule in Vancouver, trägt den schwarzen Gürtel im Taekwondo und hört gerne Musik. Nach dem Tod ihrer Mutter nahm sie unter anderem eines ihrer Projekte auf und führte es weiter: Jeden Mittag um 1:23 Uhr postete Amy Krouse Rosenthal auf Instagram eine Liste dreier Dinge, von kleinen Gedichten bis zu Kochrezepten. Paris vervollständigt nun die insgesamt 123 geplanten Tage mit Posts zu ihrer Mutter und ihrer eigenen Beziehung zu ihr. Im Interview mit dem People-Magazine sagt sie: „Meine Mutter schrieb mir einmal ‚Du bist auf eine so allgegenwärtige Art in meinen Gedanken und in meinem Herzen, dass es fast ist, als würde ich dich ein- und ausatmen‘. Genau so geht es mir mit ihr, und deshalb muss ich das hier [die Posts] machen.“

Das Projekt ist zu finden auf Instagram unter dem #project123

 
 

Kurzvita

Über Amy Krouse Rosenthal (Autorin)

Amy Krouse Rosenthal schrieb mehr als dreißig Bilderbücher für Kinder und Erwachsene. Sie lebte und arbeitete in Chicago. Neben ihrer Tätigkeit als Buchautorin verfasste sie Essays und Artikel für diverse Zeitungen und Magazine, wie z.B. The New York Times, Parenting oder O: The Oprah Magazine. Außerdem moderierte sie eine literarische Radiosendung. Für mein Mädchen hatte sie vor ihrem viel zu frühen Tod zusammen mit ihrer Tochter Paris Rosenthal geschrieben.

 

Über Paris Rosenthal (Autorin)

Paris Rosenthal hat Für mein Mädchen zusammen mit ihrer Mutter Amy Krouse Rosenthal geschrieben. Sie besucht eine Kunsthochschule in Vancouver, spielt leidenschaftlich gerne Soccer, trägt den schwarzen Gürtel im Taekwondo und hört gerne Musik. Dass sie dieses Buch zusammen mit ihrer Mutter schreiben konnte, bedeutet ihr sehr viel.

 

Über Holly Hatam (Illustratorin)

Holly Hatam zeichnet, seitdem sie einen Stift halten kann. Sie mischt verschiedene Techniken und Materialien, um lebendige, moderne Charaktere zu erschaffen. Wenn die renommierte Illustratorin und Grafikerin gerade nicht zeichnet, umarmt sie Bäume, trinkt Tee oder steckt ihr Nase in Bücher.

 
 

Titelübersicht

» Für meinen Jungen
» Für mein Mädchen

 
 
 
 

KONTAKT

cbj Kinderbücher

Julia Decker

Tel: +49(89)4136-3759
Fax: +49(89)4136-0

 

Veranstaltungen

Verena Otto

Tel: +49(89)4136-3118
Fax: +49(89)4136-63118

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de