Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Kathleen Winter

Eisgesang

Meine Reise durch die Nordwestpassage

Originaltitel: Boundless. Tracing Land and Dream in a New Northwest Passage
Originalverlag: House of Anansi
Aus dem Amerikanischen von Elke Link

Deutsche Erstausgabe

Hardcover mit Schutzumschlag, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
16 Seiten farbiger Bildteil
ISBN: 978-3-442-75454-0
€ 21,99 [D] | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: btb

Erscheinungstermin: 14. November 2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Kathleen  Winter - Eisgesang
 
 
 

EISGESANG

Meine Reise durch die Nordwestpassage

 
 

Eine Hommage an die Magie des ewigen Eises und die einzigartige Welt der Arktis.

»Ich hatte das Gefühl, an den Ort zu fahren, wo sich eine imaginäre Welt mit der wirklichen überschneidet: ein Ort, an dem die Zeit anders vergeht. Der Name ›Nordwestpassage‹ ist auf alten Weltkarten nicht verzeichnet: Es ist eher eine Vorstellung als ein Ort. Diese Vorstellung zog mich schon lange an, mit einer Macht, die ich nicht begreifen konnte.«

Auf der Fahrt an Bord eines russischen Eisbrechers durch die legendäre Nordwestpassage erlebt die kanadische Journalistin und Nummer-1-Bestsellerautorin Kathleen Winter hautnah, wie fragil und gefährdet die Welt der Arktis ist. In wunderbaren Bildern und luzider Sprache schildert sie ihre Begegnungen mit dieser großartigen Landschaft und ihren Bewohnern. Winters eindringlicher Reisebericht ist zugleich die Geschichte ihrer persönlichen Lebensreise, eine Geschichte vom Verlieren und Finden, vom Suchen und vom bei sich selbst Ankommen.

 
 

Kurzvita

Über Kathleen Winter (Autorin)

Kathleen Winter ist Journalistin, Romanautorin, verfasst Kurzgeschichten und schreibt Drehbücher für das kanadische Fernsehen. Ihr Debütroman »Annabel« war ein Bestseller in Kanada und ein internationaler Erfolg. Ihr Memoir »Eisgesang« war nominiert für den Hilary Weston Writers Trust Prize for Nonfiction und den RBC Taylor Prize. Kathleen Winter hat lange in St John's auf Neufundland gelebt. Heute lebt sie in Montreal.

 

Über Elke Link (Übersetzerin)

Elke Link, geboren 1962 in Erlangen, hat in München und Canterbury studiert. Sie lebt in Berg am Starnberger See, wo sie zeitgenössische und klassische Literatur aus dem Englischen und Amerikanischen übersetzt. Für Ihre Übersetzung des Romans „Silas Marner“ von George Eliot erhielt sie gemeinsam mit Sabine Roth 1997 den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur.

 
 
 
 
 

KONTAKT

btb

Britta Puce

Tel: +49(89)4136-3564

 

Veranstaltungen

Saskia Heinemann


 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de