Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Bea Uusma

Die Expedition. Eine Liebesgeschichte

Wie ich das Rätsel einer Polartragödie löste

Originaltitel: Expeditionen - Min kärlekshistoria
Originalverlag: Norstedts
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann

Deutsche Erstausgabe

Hardcover mit Schutzumschlag, 320 Seiten, 19,0 x 26,0 cm
ISBN: 978-3-442-75497-7
€ 29,99 [D] | € 30,90 [A] | CHF 41,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: btb

Erscheinungstermin: 29. Februar 2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Bea  Uusma - Die Expedition. Eine Liebesgeschichte
 
 
 

DIE EXPEDITION. EINE LIEBESGESCHICHTE

Wie ich das Rätsel einer Polartragödie löste

 
 

Die Geschichte einer Obsession – und eines großen Rätsels
im ewigen Eis.

»Über fünfzehn Jahre lang hat mich die Andrée-Expedition nicht losgelassen: drei Männer aus Stockholm, die mit einem Heißluftballon auf dem Weg zum Nordpol verschwanden. Die Reste ihres Lagers wurden 33 Jahre später gefunden, eingefroren auf einer unbewohnten Insel mitten im Eismeer. Ich versuchte, ein ernstes Wörtchen mit mir selbst zu reden, aber ich war wie ein Vampir, der zum ersten Mal Menschenblut gewittert hat. Dies wurde zu meiner Expedition.«

 
 

Kurzvita

Über Bea Uusma (Autorin)

Bea Uusma, geboren 1966, ist Ärztin, Illustratorin und Autorin. Während ihres Medizinstudiums initiierte sie einen detaillierten Forschungsbericht über die Andrée-Expedition, in der neue Erkenntnisse über das Camp und mögliche Todesursachen der Teilnehmer einflossen. Für ihr Buch "Die Expedition. Eine Liebesgeschichte" bekam sie den renommierten Augustpreis als bestes schwedisches Sachbuch des Jahres verliehen.

 

Über Susanne Dahmann (Übersetzerin)

Susanne Dahmann studierte Geschichte, Skandinavistik und Philosophie an den Universitäten Kiel und Freiburg im Breisgau. Nach dem Magisterexamen war sie in einem Stuttgarter Sachbuchverlag tätig. Dort arbeitete sie zunächst im Vertrieb, dann als Lektorin.

Seit 1993 übersetzt sie Bücher, hauptsächlich aus dem Schwedischen, aber auch aus dem Dänischen. Ihr Arbeitsbereich umfaßt sowohl Belletristik als auch Sachbuch, hier vor allem den Bereich historisches Sachbuch. So hat sie z.B. Henrik Berggrens Bücher über Olof Palme und Dag Hammarskjöld übersetzt, sowie Lena Einhorns »Ninas Reise« und für das Fritz Bauer Institut in Frankfurt die schwedischen und dänischen Texte von Fritz Bauer.

Susanne Dahmann lebt in Marbach am Neckar, wo sie zusammen mit anderen Kolleginnen ein Literaturbüro für Lektorat, Übersetzung und Kulturprojekte betreibt.

 
 
 
 
 

KONTAKT

btb

Britta Puce

Tel: +49(89)4136-3564
Fax: +49(89)4136-3723

 

Veranstaltungen

Saskia Heinemann

Tel: +49(89)4136-3777
Fax: +49(89)4136-3723

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de