Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Christina Morina

Die Erfindung des Marxismus

Wie eine Idee die Welt eroberte

Hardcover mit Schutzumschlag, 592 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 17 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-8275-0099-1
€ 25,00 [D] | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Siedler

Erscheinungstermin: 25. September 2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Christina  Morina - Die Erfindung des Marxismus
 
 
 

DIE ERFINDUNG DES MARXISMUS

Wie eine Idee die Welt eroberte

 
 

Zum 200. Geburtstag im Mai 2018: Ein völlig neuer Blick auf Marx und seine Wirkung

Der Marxismus ist tot? Keineswegs. Denn mit der Erschütterung vieler politischer Gewissheiten scheinen Karl Marx und seine Ideen neue Bedeutung zu erlangen. Christina Morina erzählt, wie dieses Ideenpaket einst seine ungeheure Anziehungskraft entwickelte. Die faszinierende Schöpfungsgeschichte einer Weltanschauung, die unseren Blick auf die Wirklichkeit für immer verändert hat.

 
 

Kurzvita

Christina Morina, geboren 1976, studierte Geschichte und Politikwissenschaft an den Universitäten Leipzig, Ohio und Maryland und wurde 2007 mit einer Arbeit über den Russlandfeldzug in der deutsch-deutschen Erinnerungskultur promoviert. Sie lehrte Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und ist seit 2015 DAAD Visiting Assistant Professor am Duitsland Institut der Universität Amsterdam.

 
 
 
 
 

KONTAKT

Siedler

Barbara Romeiser

Tel: +49(89)4136-3790
Fax: +49(89)4136-0

 

Veranstaltungen

Janina Losert

Tel: +49(89)4136-3091
Fax: +49(89)4136-0

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de