Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Michael Finkel

Der Ruf der Stille

Die Geschichte eines Mannes, der 27 Jahre in den Wäldern verschwand

Originaltitel: The Stranger in the Woods
Originalverlag: Knopf
Aus dem Amerikanischen von Joannis Stefanidis

Deutsche Erstausgabe

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-31468-3
€ 18,00 [D] | € 18,50 [A] | CHF 24,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 25. September 2017
Dieser Titel ist in Auslieferung.

Michael  Finkel - Der Ruf der Stille
 
 
 
 

Der extremste Eremit der Menschheitsgeschichte

Christopher Knight lebte 27 Jahre vollkommen allein im Wald

Bis zu seiner Verhaftung, am 4. April 2013, verbrachte Christopher Knight 27 Jahre ununterbrochen völlig zurückgezogen und auf sich gestellt in den Wäldern Maines, größtenteils in einem selbst eingerichteten Lager. Dass er diese Zeit lebend und unentdeckt überstand – in einer Region mit den härtesten Wintern der USA –, verdankte er präziser Voraussicht und äußerster Disziplin. Zu seiner verhängnisvollen Ergreifung führte schließlich, dass er seine Vorräte durch Einbrüche in nahegelegene Feriensiedlungen beschaffte und damit Sergeant Terry Hughes auf den Plan rief, der alles daran setzte, den mysteriösen Dieb zu fassen.

Von hunderten Journalisten, die nach Christopher Knights Verhaftung Kontakt zu ihm suchten, war Michael Finkel der Einzige, den der „Eremit vom North Pond“ zu treffen bereit war. In „Der Ruf der Stille“ schildert Michael Finkel die faszinierenden Begegnungen und Gespräche mit dem Mann, der über ein Vierteljahrhundert hinweg jeglichen menschlichen Kontakt gemieden und nur ein einziges Wort geäußert hatte. Er versucht zu ergründen, was Christopher Knight dazu bewog, mit Zwanzig ohne Vorankündigung oder Erklärung von einem Tag auf den anderen in der Wildnis zu verschwinden. Dabei folgt er der Spur seines Lebenswegs und zeichnet ein Psychogramm des Eremiten, der die Winternächte unter Bergen von Schlafsäcken überstand, aus Vorsicht niemals ein Feuer entfachte, und dank präziser Planung rund 1.000 Einbrüche verübte.

Tatsächlich ist Christopher Knight selbst unter Eremiten eine Ausnahmeerscheinung: Verglichen mit allen bekannten Einsiedlern in Geschichte und Gegenwart, hat nur Christopher Knight eine so unvorstellbar lange Zeit ohne Begegnungen, ohne Gespräche, Berührungen und Hilfe gelebt. Auch die Motivation für seinen Rückzug hebt sich von der anderer ab: Weder Empörung über die Zivilisation noch Protest gegen die Gesellschaft, Streben nach höherer Erkenntnis oder eine psychische Störung gaben den Ausschlag. Christopher Knight passt in keine Schublade – er ging, drei Minuten von der Zivilisation entfernt, buchstäblich im Wald verloren und wäre für immer dort geblieben: „Alle Begierden sind von mir abgefallen. Ich habe mich nach nichts gesehnt. Ich hatte nicht einmal mehr einen Namen. Anders gesagt: Ich war vollkommen frei.“

Für Rezensionsexemplare und einen Kontakt zu Michael Finkel wenden Sie sich bitte an Elke Kreil.

 

Kurzvita

Michael Finkel hat das Leben von Christopher Knight dokumentiert. Er ist Journalist und Autor von "True Story - Spiel um Macht", einem Thriller und gleichnamigen Kinofilm (2015). Er schreibt für National Geographic, GQ, Rolling Stone, Esquire, Vanity Fair, The Atlantic und The New York Times Magazine. Finkel lebt mit seiner Familie in Montana.

Christopher Knight, geboren 1965 und aufgewachsen in Maine, begibt sich im Sommer 1986 auf einen Roadtrip von Massachusetts nach Maine, von dem er nie zurückzukehren beabsichtigt. Am 4. April 2013 wird er bei einem Diebstahl gefasst. Vor Gericht bekennt er sich in allen 13 ihm zur Last gelegten Fällen schuldig und wird am 28. Oktober 2013 zu sieben Monaten Haft und einer Geldstrafe verurteilt. Strenge Bewährungsauflagen verpflichten ihn zur Teilnahme an einem Programm zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft.

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Michael Finkel - Der Ruf der Stille
Reinlesen

Goldmann

Michael Finkel

Der Ruf der Stille

Die Geschichte eines Mannes, der 27 Jahre in den Wäldern verschwand

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-31468-3
€ 18.00 [D] | € 18.50 [A] | CHF 24.50* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
September 2017

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 
 
 
 
 

KONTAKT

Goldmann

Susanne Grünbeck

Tel: +49(89)4136-3717
Fax: +49(89)4136-3723

 

Veranstaltungen

Manuela Braun

Tel: +49(089)4136-3145
Fax: +49(089)4136-3723

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de