Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Rüdiger Bertram

Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

Mit Illustrationen von Heribert Schulmeyer

Originalausgabe

Ab 12 Jahren
Hardcover, Pappband, 240 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit s/w Comics
ISBN: 978-3-570-17236-0
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: cbj Jugendbücher

Erscheinungstermin: 16. Oktober 2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Rüdiger  Bertram - Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit
 
 
 

Der schmale Pfad in die Freiheit

Bewegender Roman über die Flucht eines Jungen vor den Nazis

»Eine politische Abenteuergeschichte, in der es um Mut und Hoffnung geht. Sie funktioniert unaufdringlich, kommt nicht moralisch daher.«

Süddeutsche Zeitung

 

Buchinhalt

Millionen Deutsche flohen vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg vor Gräueltaten und Unterdrückung in ihrer Heimat. Das Schicksal der betroffenen Kinder ist dabei ein weitgehend unbeachteter Teil der deutschen Geschichte. Dass gerade auch sie großen Gefahren und Strapazen ausgesetzt waren, erzählt Rüdiger Bertram in seinem neuen Roman Der Pfad – Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit.

Frankreich 1941. In Europa wütet der Krieg. Auf der Flucht vor den Nazis haben sich der zwölfjährige Rolf und sein Vater, ein Journalist, von Berlin bis nach Marseille durchgeschlagen. Wie so viele andere deutsche Flüchtlinge, die von der Gestapo gesucht werden, sitzen die beiden hier fest, weil sie keine Ausreisegenehmigung erhalten. Ihr Ziel ist New York, wo Rolfs Mutter auf sie wartet. Der einzige Weg in die Freiheit ist ein steiler Pfad über die Pyrenäen. Der Hirtenjunge Manuel, kaum älter als Rolf, soll die beiden über die Berge nach Spanien führen. Doch der Weg ist gefährlich und kurz vor dem Grenzübertritt werden sie von einer Patrouille entdeckt. Rolfs Vater opfert sich, damit die beiden Jungen fliehen können. Manuel hat eine Vermutung, wo die Polizei den Vater eingesperrt haben könnte. So begeben sich beide auf eine gefährliche Reise, die sie mit dem Vater vereinen und in die Freiheit bringen soll.

Der Pfad ist ein dramatischer Abenteuerroman, der das bisher kaum beachtete Schicksal flie-hender Kinder während des zweiten Weltkriegs beleuchtet. Den alten Schmugglerpfad über die Pyrenäen, den die Protagonisten nehmen, gibt es noch heute. Zudem erlangte er durch den jüdischen Philosophen Walter Benjamin Berühmtheit, der den Weg bei seiner Flucht aus Frankreich nutze. Während der Arbeit an Der Pfad ging auch Rüdiger Bertram die beschwer-lichen zwölf Kilometer von Banyuls nach Portbou.

Der Fluchtweg des Walter Benjamin

Aus Angst vor dem Naziregime flohen während des Zweiten Weltkriegs unzählige Menschen über die Pyrenäen nach Spanien. Eine beliebte Route war der alte Pfad vom südfranzösischen Banyuls in den spanischen Grenzort Portbou. Der Weg gelangte durch Walter Benjamin zu seiner Berühmtheit. Der Philosoph schaffte es zwar über die Berge bis nach Spanien, dort wurde er jedoch von der örtlichen Po-lizei aufgegriffen. Noch bevor er zurück nach Frank-reich überführt werden konnte, nahm sich Walter Benjamin das Leben.

Zur Recherche für seinen Roman machte sich Rüdiger Bertram auf die Spur von Walter Ben-jamin und ging selbst den historischen Fluchtweg über die Berge.

 
 

Kurzvita

Über Rüdiger Bertram (Autor)

Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren und arbeitete nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) zunächst als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln.

 

Über Heribert Schulmeyer (Illustrator)

Heribert Schulmeyer wurde 1954 geboren und zeichnet seit Jugendtagen leidenschaftlich gerne Comics. Nach seinem Abitur studierte er freie Grafik und Illustration an der Kölner Werkschule. Seitdem hat er schon viele Kinderbücher illustriert und für den WDR bei der »Sendung mit der Maus« gearbeitet. Heribert Schulmeyer lebt als freier Künstler in Köln.

 
 

Titelübersicht

» Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit
» Knastkinder
» Mika der Wikinger - Abenteuer in Schlaraffinien
» Mika der Wikinger - Achtung Piraten!
» Mika der Wikinger - Ausflug zur Dracheninsel
» Mika der Wikinger - Das große Turnier
» Mika der Wikinger - Wettfahrt der Drachenboote
» Mo und die Krümel - Alles Theater
» Mo und die Krümel - Auf Klassenfahrt
» Mo und die Krümel - Der erste Schultag
» Mo und die Krümel - Wo steckt Hamster Albert?
» Rocco Calzone
» Stinktier & Co - Gegen uns könnt ihr nicht anstinken
» Stinktier & Co - Stunk in der Geisterbahn
» Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum

 
 
 
 

KONTAKT

cbj Jugendbücher

Julia Decker

Tel: +49(89)4136-3759
Fax: +49(89)4136-0

 

Veranstaltungen

Verena Otto

Tel: +49(89)4136-3118
Fax: +49(89)4136-63118

 
 

MEHR ZUM THEMA

Kleiner Wikinger ganz groß! Alles über die Kinderbuch-Serie Zum Special

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de