Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Irène Némirovsky

Das Mißverständnis

Roman

Originaltitel: Le malentendu
Originalverlag: Denoel
Aus dem Französischen von Susanne Röckel

Hardcover mit Schutzumschlag, 176 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-8135-0467-5
€ 17,99 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Knaus

Erscheinungstermin: 28. Oktober 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Irène  Némirovsky - Das Mißverständnis
 
 
 

DAS MISSVERSTÄNDNIS

Roman

 

„Ein bemerkenswerter Erstling und alles andere als nur eine Herz-Schmerz-Geschichte aus dem vorigen Jahrhundert.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Saskia Müller

 

Der erste Roman von Irène Némirovsky - endlich auf Deutsch

Als der von den Schützengräben des Ersten Weltkriegs traumatisierte Yves in das Seebad zurückkehrt, wo früher seine Familie zusammen mit anderen reichen Pariser Müßiggängern die Sommer verbrachte, begegnet er der verwöhnten Denise, die ihm zum Spaß den Kopf verdreht. Aus dem Zeitvertreib wird schnell eine leidenschaftliche Liebesaffäre, die jedoch an den Klippen des Alltags zerschellt.

Bereits in ihrem ersten Roman war das große Talent von Irène Némirovsky erkennbar. Sie wurde zum Star der Pariser Literaturszene, doch erst die Wiederentdeckung ihres Meisterwerks "Suite française" brachte ihr Weltruhm.

 
 

Kurzvita

Über Irène Némirovsky (Autorin)

Irène Némirovsky, 1903 als Tochter eines jüdischen Bankiers in Kiew geboren, floh mit ihren Eltern vor der Oktoberrevolution nach Paris und etablierte sich dort als erfolgreiche Autorin. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs zog sie mit ihrer Familie in die Provinz, wurde jedoch 1942 deportiert und starb in Auschwitz.

 

Über Susanne Röckel (Übersetzerin)

Susanne Röckel wurde 1953 in Darmstadt geboren. Sie arbeitete als literarische Übersetzerin und Sprachlehrerin, 1997-98 auch in China. Susanne Röckel lebt in München. Ihre Texte wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt erhielt sie den Tukan-Preis und den Franz-Hessel-Preis. "Der Vogelgott“ stand 2018 auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

 
 

Titelübersicht

» Das Mißverständnis
» David Golder
» Die Familie Hardelot
» Die Hunde und die Wölfe
» Die süße Einsamkeit
» Feuer im Herbst
» Herbstfliegen
» Jesabel
» Leidenschaft
» Magie
» Meistererzählungen
» Pariser Symphonie
» Suite française
» Zu zweit

 
 
 
 

KONTAKT

Knaus

Susanne Klein

Tel: +49(89)4136-3800
Fax: +49(89)4136-3761

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de