Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Richard J. Evans

Das Dritte Reich

Band 3
Krieg

Originaltitel: The Third Reich at War How the Nazis led Germany from conquest to disaster
Originalverlag: Allen Lane
Aus dem Englischen von Udo Rennert, Martin Pfeiffer

Hardcover, Leinen mit Schutzumschlag, 1.152 Seiten, 14,5 x 21,5 cm
mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-421-05800-3
€ 49,95 [D] | € 51,40 [A] | CHF 68,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: DVA Sachbuch

Erscheinungstermin: 28. September 2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Richard J.  Evans - Das Dritte Reich
 
 
 

DAS DRITTE REICH

Band 3
Krieg

 
 

Der Abschluss des großen Standardwerks

Im abschließenden Band der Trilogie „Das Dritte Reich“ widmet sich Richard Evans der Zeit des Zweiten Weltkriegs und damit Aufstieg und Fall der deutschen Militärmacht: Von den schnellen Siegen zu Beginn des Krieges bis zur bedingungslosen Kapitulation im Frühjahr 1945, von der totalen Mobilisierung der Deutschen bis zur Bombardierung deutscher Städte und massenhaften Flucht, von der Ghettoisierung und Deportation der europäischen Juden bis zu ihrer Ermordung in den Vernichtungslagern.

Mit dem Überfall auf Polen begann im Spätsommer 1939 der Zweite Weltkrieg. Richard Evans schildert den Verlauf und die entscheidenden Schlachten des Krieges – vom Westfeldzug, der Luftschlacht um England bis zur Einkesselung der deutschen Truppen in Stalingrad und der Ardennenoffensive im Winter 1944/45. Er nimmt aber auch den Alltag der Deutschen in den Blick, deren Leben nach den anfänglichen Siegen zunehmend von militärischen Niederlagen, Entbehrungen und Luftangriffen geprägt war, und fragt, wie es gelingen konnte, eine verschworene „Volksgemeinschaft“ zu schaffen, die bereit war, bis zum bitteren Ende zu kämpfen. Schließlich steht im Zentrum des Buches der Mord an den europäischen Juden. Die sogenannte „Endlösung“ war integraler Bestandteil von Hitlers Plänen zur Eroberung von „Lebensraum“ und zur „rassischen“ Neuordnung Europas.

 
 

Kurzvita

Richard J. Evans, geboren 1947, war von 1998 bis 2017 Professor für Neuere Geschichte an der Cambridge University, 2008 wurde er zum Regius Professor ernannt. Er ist mit bahnbrechenden Publikationen zur deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und zum Nationalsozialismus hervorgetreten. Zwischen 2003 und 2008 veröffentlichte Evans eine dreibändige Geschichte des »Dritten Reiches«, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde und bei der DVA auf Deutsch erschienen ist. Zu seinen Auszeichnungen zählen der Wolfson Literary Award for History und die Medaille für Kunst und Wissenschaft der Hansestadt Hamburg. 2012 wurde Evans von Queen Elizabeth II. zum Ritter ernannt. Zuletzt ist von ihm erschienen »Veränderte Vergangenheiten. Über kontrafaktisches Erzählen in der Geschichte« (DVA, 2014)

 
 

Titelübersicht

» Das Dritte Reich
» Das europäische Jahrhundert
» Veränderte Vergangenheiten

 
 
 
 

KONTAKT

DVA Sachbuch

Markus Desaga

Tel: +49(89)4136-3702
Fax: +49(89)4136-63702

 

Veranstaltungen

Ines Welker

Tel: +49(89)4136-3593
Fax: +49(89)4136-0

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de