Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Marc Ritter, Tom Ising

Das Allerletzte

Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten

Gebundenes Buch, Halbleinen, 384 Seiten, 13,0 x 20,0 cm, 150 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-570-50158-0
€ 22,99 [D] | € 23,70 [A] | CHF 32,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Riemann

Erscheinungstermin: 28. Oktober 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Marc  Ritter, Tom  Ising - Das Allerletzte
 
 
 
 

Der Tod ist das Allerletzte

Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten

Der Tod ist aus unserer Gesellschaft weitestgehend verdrängt. Auch an den kirchlichen Feiertagen im November wie Allerseelen oder dem Ewigkeitssonntag gedenken nur noch wenige Menschen den Verstorbenen. Eine Auseinandersetzung mit dem Tod und der eigenen Sterblichkeit findet immer seltener statt. Mit ihrem Buch „Das Allerletzte“ möchten die Autoren Marc Ritter und Tom Ising diesem Trend entgegen wirken und fordern die Menschen auf, sich an die Ungeheuerlichkeit des Todes gedanklich heran zu wagen.

In ihrem umfassenden, facettenreichen Kompendium nähern sich die Autoren von sieben Seiten dem Thema:

- Der Tod und der Geist
- Der Tod und der Körper
- Der Tod und das Recht
- Der Tod und der Glaube
- Der Tod und das Geschäft
- Der Tod und die Gesellschaft
- Der Tod und das Leben

Sämtliche Aspekte des Todes und des Sterbens werden beschrieben. Was hat es mit den Nahtoderfahrungen auf sich? Unterschiedliche Statistiken werden angeführt, von den Top Ten der beliebtesten Bestattungslieder über die tödlichsten Straßen der Welt bis zu der traurigen Rekordzahl, dass sich rund eine Million Menschen jährlich das Leben nimmt und damit im Schnitt alle 40 Sekunden ein Mensch freiwillig aus dem Leben tritt.

Das Buch „Das Allerletzte“ hält aber auch ganz praktische Ratschläge bereit: die sieben wichtigsten Regeln für das Verfassen des Testaments, eine To-Do-Liste für die ersten Dinge nach der letzten Stunde oder eine genaue Beschreibung, was eigentlich in einem Krematorium geschieht und wie sichergestellt wird, dass in eine bestimmte Urne auch die richtige Asche kommt.

Obwohl wir versuchen, den Tod aus unserer Gesellschaft zu verdrängen, ist er dennoch allgegenwärtig. Im abendlichen Fernsehkrimi, in der Auswahl des Kindersitzes und beim Kauf der Anti-Aging-Creme. Der Autor Marc Ritter und der Grafikdesigner Tom Ising widmen sich dem Thema Tod in all seinen Facetten. „Das Allerletzte“ ist opulent bebildert, originell, informativ, praktisch und trotz des Themas überraschend unterhaltsam, sodass jeder seinen individuellen Zugang zum Tod finden kann.

 

Kurzvita

© www.foto- schwabing.de

Marc Ritter, geboren 1967 in München, studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Werbepsychologie. Ritter arbeitete als Manager für große deutsche und amerikanische Print- und Online-Medien und war mehrere Jahre als Unternehmensberater tätig. Heute ist er ein erfolgreicher Krimi- und Thrillerautor. Er wohnt mit seiner Familie in München.

© Julian Baumann

Tom Ising arbeitete beim jetzt-Magazin der Süddeutschen Zeitung. Im Anschluss gründete er die Designagentur HERBURG WEILAND. Seitdem arbeitet er als Art Director für Verlage (u.a. Burda, Springer, Suhrkamp, Klett-Cotta, KiWi) und für namhafte Unternehmen aus Kultur und Wirtschaft.

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Marc Ritter,Tom Ising - Das Allerletzte
Reinlesen

Riemann

Marc Ritter, Tom Ising

Das Allerletzte

Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten

Gebundenes Buch, Halbleinen, 384 Seiten, 13,0 x 20,0 cm
150 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-570-50158-0
€ 22.99 [D] | € 23.70 [A] | CHF 32.50* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
Oktober 2013

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 

» Weitere Pressemitteilungen zum Titel

 
 
 
 

KONTAKT

Riemann

Mi Yong Neumann

Tel: +49(89)4136-3032
Fax: +49(89)4136-63032

 

Veranstaltungen

Saskia Heinemann


 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de