Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Clemens G. Arvay

Biophilia in der Stadt

Wie wir die Heilkraft der Natur in unsere Städte bringen
Vom Autor des Bestsellers 'Der Biophilia-Effekt'
Mit einem Vorwort von Gerald Hüther

Mit Vorwort von Gerald Hüther

Originalausgabe

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-31482-9
€ 22,00 [D] | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 14. Mai 2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Clemens G.  Arvay - Biophilia in der Stadt
 
 
 

BIOPHILIA IN DER STADT

Wie wir die Heilkraft der Natur in unsere Städte bringen
Vom Autor des Bestsellers 'Der Biophilia-Effekt'
Mit einem Vorwort von Gerald Hüther

 

»Clemens G. Arvay erklärt auf unterhaltsame und verständliche Weise, welche Heilmittel die Natur für Stadtmenschen bereithält.«

Gerald Hüther

 

Mit einem Vorwort von Gerald Hüther

Die Natur ist das beste Mittel gegen Zivilisationsleiden wie Stress, Herz-Kreislaufprobleme und depressive Verstimmung. Im Wald stärken wir unser Immunsystem und unsere Organe bis zu den Zellen. Aber wie die heilende Kraft der Natur in der Stadt erleben? Waldbaden in der City? Clemens Arvay ist optimistisch. Der Biologe zeigt, wie und warum sich naturnah gestaltete Großstädte positiv auf die Gesundheit des Einzelnen und auf das gesamtgesellschaftliche Wohlbefinden auswirken. Die biophile Stadt der Zukunft besteht aus einem Netzwerk von Ökokorridoren, garantiert verbesserte Luftqualität und bietet Naturerfahrung für jeden. Mit Tipps, wie Stadtbewohner die Heilkraft der Natur schon jetzt effizient nutzen können.

 
 

Kurzvita

Über Clemens G. Arvay (Autor)

Clemens G. Arvay, Jahrgang 1980, ist Diplom-Ingenieur und Biologe. Er studierte Landschaftsökologie und Pflanzenwissenschaften in Wien und Graz und ist Autor zahlreicher Bücher, darunter mehrere Bestseller. Arvay beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Natur, wobei er die gesundheitsfördernden Effekte des Kontakts mit Pflanzen, Tieren und Landschaften in den Mittelpunkt rückt. Ökologisch produzierte Lebensmittel sowie die Kritik an der Wirtschaftsweise großer Lebensmittelkonzerne stellen einen zweiten Themenkomplex des Autors dar.

 

Über Gerald Hüther (Vorwort)

Prof. Dr. Gerald Hüther, geb. 1951, gehört zu den renommiertesten Entwicklungsbiologen und Hirnforschern Deutschlands. Er ist Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher. Ein besonderes Anliegen ist dem dreifachen Vater, neue Wege anzustoßen, wie wir Kindern ihre angeborene Begeisterung fürs Lernen erhalten können.

Weitere Infos zum Autor unter www.win-future.de

 
 

Titelübersicht

» Biophilia in der Stadt
» Der Heilungscode der Natur

 
 
 
 

KONTAKT

Goldmann

Inge Kunzelmann

Tel: +49(89)4136-3565
Fax: +49(89)4136-0

 

Veranstaltungen

Manuela Braun

Tel: +49(089)4136-3145
Fax: +49(089)4136-3723

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de