Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Konstantin Wecker

Auf der Suche nach dem Wunderbaren

Poesie ist Widerstand

Mit Vorwort von Gerald Hüther

Hardcover mit Schutzumschlag, 144 Seiten, 10,6 x 17,0 cm
ISBN: 978-3-579-08726-9
€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 17. September 2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Konstantin  Wecker - Auf der Suche nach dem Wunderbaren
 
 
 
 

Poesie ist Widerstand: Konstantin Wecker stellt sein neues Buch „Auf der Suche nach dem Wunderbaren“ (Gütersloher Verlagshaus) vor.

Heute Abend (17.09.) liest Konstantin Wecker um 20 Uhr im Theatersaal Bellevue di Monaco, München. Am 19.09. ist er zu Gast auf dem Roten Sofa (NDR)

Seit mehr als 40 Jahren zählt Konstantin Wecker zu den bedeutenden deutschen Liedermachern. Seine politischen Lieder, seine Bücher und Texte sind Ausdruck seiner Leidenschaft für den Menschen und den Humanismus.

Poesie und Widerstand – auf den ersten Blick passen die Worte nicht zusammen. Poesie gilt gemeinhin als etwas die Seele Aufbauendes, Tröstendes, ausschließlich der Schönheit Verpflichtetes. Widerstand hingegen wird gern im ausschließlich Politischen verortet, oftmals respektvoll wie bei den Widerständlern der Nazizeit, meist aber doch eher skeptisch beäugt, wenn es darum geht, das bestehende System zu verteidigen. Dabei ist Widerstehen eine Lebenshaltung, die uns alle beschäftigen muss.

Warum Poesie sich nicht mit dem Machbaren abfindet und wir uns nicht allem beugen sollten, was einem als vermeintlich selbstverständlich aufgetischt wird, erklärt Konstantin Wecker in seinem neuen Buch "Auf der Suche nach dem Wunderbaren". Am Mittwoch, 19.09. ab 18.45 Uhr ist er bei Hinnerk Baumgarten auf dem Roten Sofa (Das! NDR Fernsehen).

Vorher stellt Wecker sein neues Buch im Rahmen einer Benefiz-Lesung im Bellevue di Monaco, Müllerstraße 6, München. vor. Heute Abend (17.09.) liest er zugunsten des Münchner Wohn- und Kulturzentrums. Beginn ist um 20 Uhr.

 

Kurzvita

Konstantin Wecker, geboren 1947, Poet, Sänger und Komponist, engagiert sich seit Jahrzehnten für Zivilcourage, Pazifismus und Antifaschismus. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Erich-Fromm-Preis (2007), dem Ehrenpreis des Bayerischen Kabarettpreises (2013), dem Erich-Mühsam-Preis (2016), dem Deutschen Kleinkunstpreis – Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz (2017), dem Bayerischen Staatspreis für Musik – Sonderpreis (2017) und dem Göttinger Friedenspreis (2018). Wenn er nicht gerade on tour ist, lebt er in München.

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Konstantin Wecker - Auf der Suche nach dem Wunderbaren
Reinlesen

Gütersloher Verlagshaus

Konstantin Wecker

Auf der Suche nach dem Wunderbaren

Poesie ist Widerstand

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 144 Seiten, 10,6 x 17,0 cm
ISBN: 978-3-579-08726-9
€ 15.00 [D] | € 15.50 [A] | CHF 21.90* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
September 2018

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 
 
 
 
 

KONTAKT

Gütersloher Verlagshaus

Thomas Wolff

Tel: +49(89)4136-3323
Fax: +49(5241)80615-0

 

Veranstaltungen

Renate Hofmann

Tel: +49(5241)80-1538
Fax: +49(5241)80-61538

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de