Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Robert Hültner

Am Ende des Tages

Kriminalroman

Originalausgabe

Hardcover mit Schutzumschlag, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-75185-3
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: btb

Erscheinungstermin: 11. März 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Robert  Hültner - Am Ende des Tages
 
 
 

Robert Hültner beendet Reihe um Inspektor Kajetan

"Am Ende des Tages" ist der sechste und letzte Roman aus dem München der 1920er Jahre

Platz 3 KrimiZeit-Bestenliste Mai 2013
"historisch gewiefte, sprachlich ausgefeilte Krimikunst"

KrimiZeit-Bestenliste Mai 2013

 

Buchinhalt

München, Ende der 1920er Jahre. Paul Kajetan, ehemaliger Polizeiinspektor, kehrt in die Landeshauptstadt zurück. Er hat erfahren, dass seine Gegner von früher entmachtet sind. Und nicht nur das. Man bedeutet ihm, dass er möglicherweise wieder bei der Polizei anfangen kann. Der Beamte, bei dem sich Kajetan neue Papiere holen will, ist allerdings überfordert. Denn eigentlich ist der Mann, der da vor ihm steht, doch als tot gemeldet. Kajetan hatte auf der Flucht einem seiner Verfolger, der die Verfolgung nicht überlebt hat, seine Papiere untergeschoben. Um die Zeit zu überbrücken, nimmt Kajetan den Fall eines Bauern an, der vorgibt, zu Unrecht wegen des Mordes an seiner Frau verurteilt zu sein. Kajetan glaubt ihm. Aber je mehr er in diesem scheinbar privaten Fall ermittelt, umso tiefer gerät er in ein politisches Komplott. Und muss am Ende erkennen, dass er die ganze Zeit nur benutzt worden ist.
1993 erzählte Robert Hültner in "Walching" den ersten Fall um Inspektor Kajetan und schuf mit seinem Protagonisten einen der ersten Ermittler in einem historischen und regional stark verankerten Kontext.


"Hültner widerspricht in seinem großartigen Realismus jedem Klischee: Nicht nur die Bayern sollten sich freuen, dass ihnen einer den weiß-blauen Himmel wegzieht.“
Tobias Gohlis



 
 

Kurzvita

Robert Hültner wurde 1950 in Inzell geboren. Er arbeitete unter anderem als Regieassistent, Dramaturg, Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, reiste mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und restaurierte historische Filme für das Filmmuseum. Für seine Inspektor-Kajetan-Romane wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem dreimal mit dem Deutschen Krimipreis und mit dem renommierten Glauser-Preis. Robert Hültner lebt in München und in einem Bergdorf in den südfranzösischen Cevennen. 

 
 

Titelübersicht

» Am Ende des Tages
» Das schlafende Grab
» Der Hüter der köstlichen Dinge
» Der Sommer der Gaukler
» Die Godin
» Fluch der wilden Jahre
» Inspektor Kajetan kehrt zurück
» Inspektor Kajetan und die Betrüger
» Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski
» Lazare und der tote Mann am Strand
» Tödliches Bayern
» Walching

 
 
 
 

KONTAKT

btb

Britta Puce

Tel: +49(89)4136-3564
Fax: +49(89)4136-3723

 

Veranstaltungen

Saskia Heinemann

Tel: +49(89)4136-3777
Fax: +49(89)4136-3723

 
 

MEHR ZUM THEMA

Webseite des Autors mit Hintergrundinfos, E-Cards uvm. www.robert-hueltner.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de