Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Originaltitel: The Invention of Nature
Originalverlag: John Murray (Hachette), London 2015
Aus dem Englischen von Hainer Kober

Deutsche Erstausgabe

Hardcover mit Schutzumschlag, 560 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
8 S. Farbbildteil, 69 s/w-Abb. im Text, 3 Karten
ISBN: 978-3-570-10206-0
€ 24,99 [D] | € 25,70 [A] | CHF 34,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: C. Bertelsmann

Erscheinungstermin: 11. Oktober 2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Andrea  Wulf - Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
 
 
 
 

»Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur«

Die deutsche Autorin Andrea Wulf gewinnt den mit £25.000 dotierten Royal Society Science Book Prize 2016.

https://royalsociety.org/news/2016/09/royal-society-announces-the-winner-of-the-royal-society-insight-investment-science-book-prize-2016/

Mit ihrer international vielfach ausgezeichneten Biografie »Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur«, die am 10. Oktober 2016 im C. Bertelsmann Verlag erscheint, gewinnt Andrea Wulf den mit £25.000 dotierten Royal Society Insight Investment Science Book Prize 2016.

Damit folgt Andrea Wulf u.a. Stephen Hawking (2002) und Bill Bryson (2004), die ebenfalls bereits zu den Gewinnern des auch als »Booker Prize of science writing« bezeichneten Royal Society Science Book Prize – eine der wichtigsten internationalen Auszeichnungen für Wissenschaftsbücher – zählten.

In ihrem preisgekrönten Buch zeichnet Andrea Wulf auf einzigartige Art und Weise das Leben des visionären Naturforschers und Entdeckers Alexander von Humboldt nach. Den Leser führt sie auf die Spuren des Menschen, der den Blick auf die Welt und unser Verständnis der Natur unumkehrbar verändert hat.


Royal Society Jury-Präsident Bill Bryson über »Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur«:

»The decisive factor for the winning book was that it excited and gripped us as judges the most. The Invention of Nature by Andrea Wulf is a thrilling adventure story as much as a science book about a polymath who had an extraordinary impact on our contemporary understanding of nature. It is a book you will find yourself talking endlessly about with friends in the pub.«

 

Kurzvita

© Antonina Gern

Andrea Wulf, geboren in Indien und aufgewachsen in Deutschland, lebt seit zwanzig Jahren in England. Dort hat sie sich als Historikerin einen Namen gemacht. Sie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ihr Buch »The Brother Gardeners« wurde u.a. für die Longlist zum Samuel Johnson Prize nominiert. »The Invention of Nature« erhielt u.a. den hochangesehenen Costa Biography Award 2015 und den Los Angeles Times Book Prize 2016. Sie schreibt u.a. für New York Times, Wall Street Journal, Guardian und The Atlantic. Sie arbeitet zudem regelmäßig für Radio und Fernsehen.
2012 erschien ihr Buch »Die Jagd auf die Venus«.

Andrea Wulf über ihr Buch:
https://www.youtube.com/watch?v=52zFia4jkMs

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Andrea Wulf - Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
Reinlesen

C. Bertelsmann

Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 560 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
ISBN: 978-3-570-10206-0
€ 24.99 [D] | € 25.70 [A] | CHF 34.90* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
Oktober 2016

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 

» Weitere Pressemitteilungen zum Titel

 
 
 
 

KONTAKT

C. Bertelsmann

Heidrun Gebhardt

Tel: +49(089)4136-3454
Fax: +49(089)4136-0

 

Veranstaltungen

Iska Peller

Tel: +49(89)4136-3031
Fax: +49(89)4136-63031

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de