Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Waldtraut Lewin

Waldtraut Lewin, 1937-2017, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in Berlin und arbeitete als Opernübersetzerin, Dramaturgin und Regisseurin zunächst am Landestheater Halle und dann am Volkstheater Rostock. Seit 1978 arbeitete sie als freischaffende Autorin von Romanen, Hörspielen und Drehbüchern, für die sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt.
Waldtraut Lewin

© Isabelle Grubert

 
 

 

 

"Wenn du jetzt bei mir wärst"

Waldtraut Lewins Beitrag zum 70. Todestag von Anne Frank

© Isabelle Grubert

Was würde Anne Frank sagen, wenn sie die Welt von heute erleben könnte. Wenn sie sehen könnte, dass Hitler den Krieg verloren hat, dass Juden heute in Freiheit und ohne Stern leben können, dass es in der Welt aber noch immer Judenhass gibt. Waldtraut Lewin unternimmt in ihrem neuen Roman „Wenn du jetzt bei mir wärst“, der am 9. Februar bei cbj erscheint, den Versuch, darauf eine Antwort zu finden. In einer fiktiven Begegnung zeigt sie Anne Frank unsere heutige Gesellschaft.

Längst ist das lebenslustige jüdische Mädchen, das sich zwei Jahre lang in der Prinsengracht zu Amsterdam vor den Nazis verstecken konnte und dort Tagebuch führte, zu einer Ikone erstarrt und geistert als Lernstoff durch die Klassenzimmer Deutschlands. Waldtraut Lewin wagt es, das Denkmal von seinem Sockel und Anne in unsere Welt zu holen, um sie besser kennenzulernen. Bei ihrer Begegnung lässt sie Anne staunen über das, was sich in den siebzig Jahren seit ihrem Tod verändert hat. Und erzählt ihr vom Staat Israel oder vom neuen Deutschland, in dem Juden leben dürfen und Menschen gegen Rechtsradikalismus auf die Straße gehen. Zusammen wagen sie den Blick von heute auf das Gestern und das Morgen.

Waldtraut Lewin ist nicht erst seit ihrem wegweisenden Werk „Der Wind trägt die Worte“ die deutsche Stimme für jüdische Themen im Jugendbuch. Zum 70. Todestag Anne Franks im März 2015 begegnet sie der historischen Figur auf sehr persönliche Weise. „Wenn du jetzt bei mir wärst“ ist ein spannendes und herausforderndes Experiment. Zugleich bietet der Jugendroman einen frischen Ansatz, sich Anne Frank anzunähern.

 

» Weitere Pressemitteilungen zum Autor

 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Zur offiziellen Webseite von Waldtraut Lewin www.wlewin.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de