Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Susanne Kliem

Susanne Kliem wurde am Niederrhein geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Berlin. Sie ist gelernte Buchhändlerin und arbeitete u.a. als Pressereferentin beim Fernsehen sowie für das größte deutsche Theaterfestival »Theater der Welt«. Seit 2009 schreibt sie Krimis, für die sie bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschienen ihre hoch gelobten Spannungsromane "Trügerische Nähe" (2015), "Das Scherbenhaus" (2017) und "Lügenmeer" (2019).
Susanne Kliem

© privat

 
 

 

 

Unsere Autoren auf der Frankfurter Buchmesse 2015: C. Bertelsmann und carl's books

Sie finden uns in Halle 3, Stand E20

© Andreas Englisch

C. Bertelsmann

Andreas Englisch
Der Kämpfer im Vatikan

14. - 17. Oktober 2015

Mit der Weihnachtsansprache 2014 eröffnete Papst Franziskus den Kampf gegen den Teil der Kurie, der er Hochmut, Verschwendung und Niedertracht vorwirft. Nicht nur die Kardinäle hielten den Atem an, die Welt horchte auf. Was hatte diese Attacke zu bedeuten? Was gab den Anstoß und wie würde die Kurie reagieren? Wie ist der Einfluss von Gegnern und Unterstützern des Franziskus-Kurses einzuschätzen? Andreas Englisch analysiert auf der Basis persönlicher Gespräche und Kontakte sowie genauer Kenntnis des Lebenswegs und der Ziele des Papstes die derzeitige Lage im katholischen Machtzentrum.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Ansprechpartner: Heidrun Gebhardt

© Marc Theis

C. Bertelsmann

Michael Jürgs
Wer wir waren, wer wir sind - Wie Deutsche ihre Geschichte erleben

14. - 15. Oktober 2015

Bericht zur Lage der Nation in 25 Reportagen

Was haben Martin Luther und Frau Holle, Bismarck und das Bauhaus Dessau, Sylt und Sanssouci, Wackersdorf und Worpswede gemeinsam? In »Wer wir waren, wer wir sind« beschreibt Michael Jürgs wie und an welchen Schauplätzen wir heute unsere Geschichte erleben: Eine abwechslungsreiche und lehrreiche Deutschlandreise zu bedeutenden und unerwarteten Orten und Protagonisten, die unsere Kultur und unser Denken nachhaltig geprägt haben. Begleitende Zeitzeugen wie Volker Schlöndorff und Lothar de Maizière, Michael Naumann und Matthias Platzeck steuern ihre persönlichen Erinnerungen bei.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Ansprechpartner: Fabiola Zecha

© Julia Leeb

C. Bertelsmann

Jürgen Todenhöfer
Inside IS - 10 Tage im ‚Islamischen Staat‘

14. - 16. Oktober 2015

• seit Erscheinen auf der Spiegel-Bestsellerliste
• über 100.000 verkaufte Exemplare

Zehn Tage lang reiste Jürgen Todenhöfer als erster westlicher Publizist in Begleitung schwer bewaffneter Jihadisten durch den »Islamischen Staat«. Eine abenteuerliche Unternehmung mit ungewissem Ausgang. Doch nur so ist es möglich, das Leben der gefährlichsten Terroristen der Welt hautnah nachzuvollziehen, ihren Alltag und ihre Motive. Bislang ist es niemandem gelungen, den IS so genau zu recherchieren. Todenhöfer: »Man muss dort gewesen sein, um das IS-Phänomen zu verstehen. Man muss seine Feinde kennen, wenn man sie besiegen will.«
Eindringlich wird vor den radikalen und unmenschlichen Zielen des IS gewarnt, für die es keine Rechtfertigung gibt. Vor allem keine islamische. Der IS sei ein Kind des völkerrechtswidrigen Krieges gegen den Irak. Todenhöfers dramatischer Report aus dem »Reich des Bösen« ist eine eindringliche Mahnung, um einen politischen Ausweg aus der Gewaltspirale im Mittleren Osten zu finden. Und ein Plädoyer für eine klügere Antiterrorpolitik.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Ansprechpartner: Heidrun Gebhardt

© Privat

C. Bertelsmann

Helme Heine
Oh… diese Philosophen

15. - 16. Oktober 2015

Philosophie müsse für Laien verständlich sein, fordert der Philosoph Karl Jaspers – und spricht Helme Heine damit aus der Seele. Der weltberühmte Zeichner und Autor, dessen Kinderbücher heißgeliebte Klassiker sind, hat sich von der Lust an der Erkenntnis beflügeln lassen. Die Kerngedanken bedeutender Denker hat er in knappe, schwebend leichte Texte gefasst. Ihre »Seelenbilder«, wie sie ihm in ihren Werken und Lebensläufen begegnet sind, hat er in amüsant-hintergründigen Porträts eingefangen. Bilder und Texte beflügeln Neugier und Phantasie. Wenn etwa Heraklit, für den der Weg hinauf derselbe ist wie der Weg hinab, die Leiter herabstürzt. Oder wenn Pythagoras, der Gott für einen Mathematiker hielt, mit Kreis, Dreieck und Viereck auf einer von ihm als minderwertig erachteten Geraden balanciert. Helme Heine schöpft ohne Scheu aus den Schatzkammern der Philosophie und verführt mit leichter Hand zum Denken.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Ansprechpartner: Fabiola Zecha

© Robert Bartholot

carl's books

Susanne Kliem
Trügerische Nähe

16. - 17. Oktober 2015

In einem Dorf vor den Toren Berlins erfüllen sich zwei Paare Mitte vierzig ihren Traum: Sie ziehen auf einen stilvoll renovierten Hof und freuen sich auf ein beschauliches, naturnahes Landleben. Die beiden Männer kennen sich aus Studienzeiten, auch ihre Partnerinnen Marlis und Nora verstehen sich gut. Als ganz unerwartet Livia, Marlis‘ attraktive Tochter aus erster Ehe, auftaucht, setzt sie eine gefährliche Dynamik in Gang. Die junge Frau wirkt verzweifelt, scheint in etwas verstrickt, über das sie nicht sprechen möchte. Alle sorgen sich um sie. Doch Livia verfolgt ihre ganz eigenen abgründigen Interessen und spielt die Bewohner gnadenlos gegeneinander aus. In kürzester Zeit verwandelt sich der idyllische Hof in einen beklemmenden Ort: Eifersucht, Neid und Verdächtigungen vergiften alle Beziehungen und enden in erbitterter Feindschaft. Dann wird auf einer Waldlichtung eine Leiche gefunden. Und allen ist klar, dass der Täter nur einer von ihnen sein kann …

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Ansprechpartner: Frauke Müller

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de