Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Sibylle Lewitscharoff

Sibylle Lewitscharoff wurde 1954 in Stuttgart geboren und lebt in Berlin. Sie veröffentlicht neben Radiofeatures, Hörspielen, literarischen Essays und Erzählungen presigekrönte Romane: Für ihren ersten Roman «Pong» erhielt sie 1998 den Ingeborg-Bachmann-Preis, für «Apostoloff» den Preis der Leipziger Buchmesse 2009. 2013 wurde sie mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet.
 

 

 

30.11.2016Pressemitteilung

 

„Die Bibel. Das Projekt“ auf der hr2-Hörbuchbestenliste im Dezember

Die Bibel ist voller Geschichten von Wundern, Helden und Widersprüchen, die seit jeher zur künstlerischen Auseinandersetzung einladen.

» mehr Infos

 

14.11.2016Pressemitteilung

 

„Tower of Babel“ erhält den Deutschen Hörspielpreis der ARD.

Das ausgezeichnete Hörspiel ist zusammen mit 20 weiteren Produktionen auf „Die Bibel. Das Projekt“ zu hören.

» mehr Infos

 

15.09.2006Pressemitteilung

 

Kranichsteiner Literaturpreis für Sibylle Lewitscharoff

Die Berliner Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff erhält den diesjährigen vom Deutschen Literaturfonds verliehenen Kranichsteiner Literaturpreis.
Der mit 20.000 Euro dotierte Preis, mit dem auch die Vergabe einer kleinen Bronzeplastik des Darmstädter Bildhauers Gotthelf Schlotter verbunden ist, wird am 5. November in Darmstadt überreicht. Die Laudatio hält der Verleger und Publizist Jochen Jung.

Die Jury des Deutschen Literaturfonds für den Kranichsteiner Literaturpreis, der Dagmar Leupold, Gregor Dotzauer und Wend Kässens angehören, hat der 1954 in Stuttgart geborenen Schriftstellerin damit in Anerkennung ihres Gesamtwerks, insbesondere für ihren Roman "Consummatus" ausgezeichnet, der 2006 bei der Deutschen Verlags-Anstalt erschienen ist.

» mehr Infos

 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Preis der Leipziger Buchmesse für Sibylle Lewitscharoff www.preis-der-leipziger-buchmesse.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de