Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Saša Stanišić

Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Seine Erzählungen und Romane wurden in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Saša Stanišić erhielt u.a. den Preis der Leipziger Buchmesse für »Vor dem Fest« und zuletzt für »Herkunft« den Deutschen Buchpreis 2019 sowie den Eichendorff-Literaturpreis und den Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster. Er lebt und arbeitet in Hamburg.
"Ein hochtalentierter, leidenschaftlicher Erzähler."

Jörg Magenau, taz

Saša Stanišić

© Katja Sämann

 
 

 

 

Saša Stanišic auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises

"Die Jury des Deutschen Buchpreises 2006 unterstreicht mit der Nominierung dieser sechs Romane den Anspruch, den besten deutschsprachigen Roman des gesamten Bücherjahrs auszuwählen. Das ist ein eindeutiges Signal, das dazu beiträgt, der Literatur des deutschen Sprachraums durch die Verleihung des Deutschen Buchpreises auch international größere Aufmerksamkeit zu verschaffen", so Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins und Vorsitzender der Akademie Deutscher Buchpreis.

Die Preisverleihung findet am 2. Oktober 2006 zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römer statt. Erst an diesem Abend erfahren die sechs Autoren, an wen von ihnen der Deutsche Buchpreis 2006 geht. Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels den besten deutsch-sprachigen Roman des Jahres aus.

Mehr Informationen dazu gibt es auf der Web-Seite des Deutschen Börsenvereins.

Saša Stanišic wurde 1978 in Visegrad im heutige Bosnien-Herzegowina geboren und kam als Vierzehnjähriger mit seiner Familie nach Deutschland. Seit 2004 studiert er am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Er schreibt in deutscher Sprache. Beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt wurde er 2005 für einen Auszug aus seinem Roman mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Ab September 2006 ist er Grazer Stadtschreiber.

 

» Weitere Pressemitteilungen zum Autor

 
 
 

KONTAKT

Karsten Rösel

Tel: +49 (0)89 / 4136-3752
Fax: +49 (0)89 / 4136-3723

 
 

MEHR ZUM THEMA

Offizielle Website des Autors www.kuenstlicht.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de